Was geschah am ...

Kalenderblatt 2021: 12. Mai

Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa © Matthias Balk

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 12. Mai 2021:

19. Kalenderwoche, 132. Tag des Jahres

Noch 233 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Stier

Namenstag: Bogdan, Modoald, Pankratius

HISTORISCHE DATEN

2020 - Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel und das Ferrari-Team geben ihre Trennung bekannt. 2021 wechselt der Deutsche zum britischen Team Aston Martin. Mit Ferrari hatte Vettel zuletzt 2018 Rennen gewonnen.

2016 - Nach über fünf Jahren an der Macht muss Brasiliens Staatspräsidentin Dilma Rousseff ihr Amt abgeben. Der Senat stimmt mit 55 zu 22 Stimmen für eine Suspendierung Rousseffs von zunächst 180 Tagen.

2011 - Der baden-württembergische Landtag wählt Winfried Kretschmann zum Ministerpräsidenten. Erstmals steht ein Grünen-Politiker an der Spitze einer deutschen Landesregierung.

2006 - Eine Manipulationsaffäre um Juventus Turin weitet sich zu einem der größten italienischen Fußball-Skandale aus. Neben zahlreichen Funktionären sind neun Erst- und Zweitligisten im Visier.

1996 - Mit der Ermordung von sechs Vietnamesen im Berliner Stadtteil Marzahn erreicht der Machtkampf vietnamesischer Banden um den illegalen Handel mit Zigaretten einen vorläufigen Höhepunkt.

1971 - Im bundesdeutschen Fernsehen gibt die erste Nachrichtensprecherin ihr Debüt. Im ZDF spricht Wibke Bruhns die Spätnachrichten.

1941 - Der deutsche Ingenieur Konrad Zuse stellt in Berlin den ersten Computer der Welt vor. Das mit Lochstreifen gesteuerte Gerät «Z 3» hat die Größe dreier Kühlschränke.

1926 - Der Norweger Roald Amundsen und der Italiener Umberto Nobile erreichen mit dem Luftschiff «Norge» den Nordpol.

1881 - Mit dem Vertrag von Bardo wird das jahrhundertelang türkisch beherrschte Tunesien zum Protektorat der Franzosen.

GEBURTSTAGE

1981 - Rami Malek (40), amerikanischer Schauspieler («Bohemian Rhapsody»), Oscar als bester Hauptdarsteller 2019

1946 - Daniel Libeskind (75), amerikanischer Architekt (Jüdisches Museum Berlin, Kriegsmuseum in Manchester)

1936 - Frank Stella (85), amerikanischer Maler, Repräsentant der Farbfeldmalerei

1936 - Klaus Doldinger (85), deutscher Jazzsaxofonist und Komponist (zahlreiche Filmmusiken: «Tatort», «Das Boot», «Die unendliche Geschichte»)

1921 - Joseph Beuys, deutscher Künstler, Bildhauer, Zeichner, Aktionskünstler, in dessen Werken die Materialien Talg und Filz eine besondere Rolle spielen, Mitglied der Fluxus-Bewegung, gest. 1986

TODESTAGE

2006 - Gustav Trampe, deutscher Fernsehjournalist und Moderator («Kennzeichen D», «Auslandsjournal»), geb. 1932

1986 - Elisabeth Bergner, österreichisch-britische Schauspielerin («Die glücklichen Jahre der Thorwalds»), geb. 1897

© dpa-infocom, dpa:210503-99-442821/2