Was geschah am ...

Kalenderblatt 2021: 19. April

Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa © Matthias Balk

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 19. April 2021:

16. Kalenderwoche, 109. Tag des Jahres

Noch 256 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Widder

Namenstag: Gerold, Leo

HISTORISCHE DATEN

2020 - Ein 51-jähriger Zahnarzt läuft in der ostkanadischen Provinz Nova Scotia 13 Stunden lang Amok. Der als Polizist verkleidete Mann tötet 22 Menschen und legt Brände. Er wird erschossen. Es war die schlimmste Bluttat in der kanadischen Kriminalgeschichte.

2019 - Die nordirische Journalistin Lyra McKee (29) wird bei Unruhen in der Stadt Londonderry erschossen. Die militante Gruppe Neue IRA erklärt, ihr Tod sei ein Versehen gewesen. Der Fall löst große Bestürzung in Großbritannien aus.

2011 - Reiner Haseloff (CDU) wird zum neuen Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt gewählt. Nach der Landtagswahl am 20. März hatten CDU und SPD die Fortsetzung ihrer Koalition vereinbart. Die CDU stellt in der neuen Regierung fünf Minister, die SPD vier.

2001 - Im Patentstreit um preiswerte Aids-Medikamente ziehen 39 Pharmakonzerne ihre Klage gegen Südafrika zurück und ermöglichen dem Land damit den Zugang zu bezahlbaren Arzneien für seine 4,7 Millionen Aids-Infizierten.

1996 - Die erste ökumenische Wallfahrt zum als Gewand Jesu Christi verehrten «Heiligen Rock» von Trier beginnt.

1971 - Die Sowjetunion bringt die erste Weltraumstation «Saljut 1» in eine Erdumlaufbahn. Sie verglüht im Oktober 1971 in der Erdatmosphäre.

1956 - In der St.-Charles-Kathedrale von Monte Carlo heiratet Fürst Rainier III. von Monaco die amerikanische Schauspielerin Grace Kelly.

1951 - Die erste Internationale Automobil-Ausstellung (IAA) nach dem Zweiten Weltkrieg wird in Frankfurt/Main von Bundespräsident Theodor Heuss eröffnet.

1941 - Bertolt Brechts Bühnenstück «Mutter Courage und ihre Kinder» wird im Schauspielhaus Zürich uraufgeführt.

GEBURTSTAGE

1966 - Julia Neigel (55), deutsche Rockmusikerin («Schatten an der Wand» unter dem Namen Jule Neigel)

1966 - Oliver Welke (55), deutscher TV-Moderator («heute-show»)

1951 - Pierre Lemaître (70), französischer Schriftsteller und Drehbuchautor (Roman «Wir sehen uns dort oben»)

1946 - Tim Curry (75), britischer Schauspieler («Rocky Horror Picture Show»)

1941 - Ulrich Kersten (80), deutscher Jurist, Präsident des Bundeskriminalamtes 1996-2004

TODESTAGE

2016 - Karl-Heinz von Hassel, deutscher Schauspieler («Tatort»), geb. 1939

2011 - Andreas Urschlechter, deutscher Politiker und Jurist, Oberbürgermeister von Nürnberg 1957-87, geb. 1919

© dpa-infocom, dpa:210412-99-167033/2