Was geschah am ...

Kalenderblatt 2021: 21. Mai

Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa © Matthias Balk

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 21. Mai 2021:

20. Kalenderwoche, 141. Tag des Jahres

Noch 224 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Hermann, Konstantin

HISTORISCHE DATEN

2020 - Die US-Regierung kündigt den Austritt aus dem Open-Skies-Vertrag von 1992 an. Russland habe die Bestimmungen verletzt. Das Abkommen erlaubt den Nato-Staaten und Russland Beobachtungsflüge im Luftraum der Vertragspartner.

2016 - Taliban-Chef Mullah Achtar Mansur wird bei einem US-Drohnenangriff auf seine Autokolonne in der afghanischen Grenzregion zu Pakistan getötet. Mansur war erst seit Juli 2015 Nachfolger des verstorbenen Taliban-Gründers Mullah Omar.

2006 - Montenegro trennt sich von Serbien und wird unabhängig. Das entscheiden die Montenegriner in einer Volksabstimmung.

2001 - Verbraucherschutzministerin Renate Künast (Grüne) einigt sich mit Vertretern der Landwirtschaft, des Lebensmittelhandels und der Verbraucherzentralen auf ein Ökosiegel für Nahrungsmittel aus ökologischem Landbau.

1996 - Beim Untergang des Fährschiffes «Bukoba» auf dem Victoriasee in Ostafrika kommen mindestens 500 Menschen ums Leben.

1991 - Der Präsident der indischen Kongress-Partei, Rajiv Gandhi, fällt bei einer Wahlkampfveranstaltung einem Bombenanschlag zum Opfer. Er war als Nachfolger seiner ermordeten Mutter Indira Gandhi von 1984-1989 Premierminister des Landes.

1951 - In der Bundesrepublik wird die Mitbestimmung der Arbeitnehmer in Betrieben der Eisen- und Stahlindustrie eingeführt («Montan-Mitbestimmungsgesetz»).

1871 - Im schweizerischen Vitznau nimmt die erste Bergbahn Europas ihren Betrieb auf. Die Strecke der Zahnradbahn führt vom Vierwaldstättersee auf die Rigi, ein Bergmassiv in der Zentralschweiz.

996 - Der 16-jährige deutsche König Otto III. wird in Rom von Papst Gregor III. zum Kaiser gekrönt.

GEBURTSTAGE

1981 - Max Mutzke (40), deutscher Rock- und Popsänger («Marie»), erreichte 2004 mit «Can’t wait until tonight» beim Eurovision Song Contest den achten Platz

1946 - Erwin Kostedde (75), deutscher Fußballspieler (Kickers Offenbach 1971-1975, Werder Bremen 1980-1982)

1941 - Ronald Isley (80), amerikanischer Popsänger, Sänger der Isley Brothers («Twist And Shout»)

1921 - Andrej Sacharow, sowjetischer Atomphysiker und Bürgerrechtler, Friedensnobelpreisträger 1975, gest. 1989

1471 - Albrecht Dürer, deutscher Maler und Zeichner, gest. 1528

TODESTAGE

2001 - Heinz Kamnitzer, deutscher Schriftsteller, PEN-Präsident der DDR 1970-1989, geb. 1917

1976 - Friedrich Bischoff, deutscher Schriftsteller («Die goldenen Schlösser»), Wegbereiter des Hörspiels, Rundfunkintendant des Südwestfunks 1946-1965, geb. 1896

© dpa-infocom, dpa:210510-99-534208/4