Was geschah am...

Kalenderblatt 2021: 22. Dezember

Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa © Matthias Balk

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 22. Dezember 2021:

51. Kalenderwoche, 356. Tag des Jahres

Noch 9 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Steinbock

Namenstag: Jutta, Marian

HISTORISCHE DATEN

2006 - Der deutsche Astronaut Thomas Reiter ist nach 171 Tagen im All - davon 167 an Bord der Internationalen Raumstation ISS - wieder zurück auf der Erde. Reiter hatte am 6. Juli als erster Deutscher die Raumstation betreten.

2001 - In der afghanischen Hauptstadt Kabul wird der Paschtune Hamid Karsai zum Chef der Übergangsregierung des Landes ernannt.

1991 - Der Absturz eines Passagierflugzeuges des Frankfurter Flugunternehmens Classic Wings bei Heidelberg (Baden-Württemberg) fordert 28 Menschenleben. Der Pilot hatte während an Bord stattfindender Filmaufnahmen seinen Platz verlassen, um Interviews zu geben.

1981 - Zusatzstoffe in Lebensmitteln müssen von nun an durch drei- bis vierstellige E-Nummern ausgewiesen werden. Damit wird eine Entscheidung der EG-Kommission in Deutschland umgesetzt.

1976 - Der ARD-Fernsehkorrespondent in Ost-Berlin, Lothar Loewe, wird wegen «Diffamierung des Volkes und der Regierung» von den DDR-Behörden ausgewiesen.

1971 - Kurt Waldheim wird zum UN-Generalsekretär gewählt. Er tritt das Amt am 1. Januar 1972 an.

1956 - Otto John, der ehemalige Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, wird vom Bundesgerichtshof wegen Landesverrats zu vier Jahren Zuchthaus verurteilt.

1946 - Frankreich trennt durch die Einrichtung einer Zollgrenze das besetzte Saargebiet wirtschaftlich vom übrigen Deutschland ab.

1894 - Wegen angeblichen Verrats militärischer Geheimnisse an das Deutsche Reich wird der französische Offizier Alfred Dreyfus von einem Militärgericht zu lebenslanger Verbannung auf die Teufelsinsel in Französisch-Guayana verurteilt («Dreyfus-Affäre»).

GEBURTSTAGE

1981 - Karin Hanczewski (40), deutsche Schauspielerin («Der Tatortreiniger», «Tatort»)

1951 - Rainer Hanschke (70), deutscher Kunstturntrainer, Cheftrainer der Kunstturner im Deutschen Turner-Bund 1996-2002

1946 - Robert van Ackeren (75), deutscher Regisseur («Die Venusfalle», «Die flambierte Frau»)

1936 - Hector Elizondo (85), amerikanischer Schauspieler (Fernsehrolle in «Chicago Hope», Filmrolle «Die Braut, die sich nicht traut»)

1931 - Gisela Birkemeyer (90), deutsche Leichtathletin, zehn Weltrekorde, DDR-Meisterin im 80-m-Hürdenlauf 1953-61

TODESTAGE

2020 - Claude Brasseur, französischer Filmschauspieler («Frühstück bei Monsieur Henri» ;«Unter Wölfen»), geb. 1936

2001 - Angèle Durand, belgische Sängerin und Schauspielerin («Chanson d'amour»), geb. 1925

© dpa-infocom, dpa:211213-99-359853/2