Was geschah am...

Kalenderblatt 2021: 25. Dezember

Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa © Matthias Balk

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 25. Dezember 2021:

51. Kalenderwoche, 359. Tag des Jahres

Noch 6 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Steinbock

Namenstag: Anastasia, Eugenia

HISTORISCHE DATEN

2016 - Wegen der Entschärfung einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg werden etwa 54.000 Menschen aus der Innenstadt von Augsburg evakuiert. Es ist eine der größten Evakuierungsaktionen seit Kriegsende in Deutschland.

2001 - Der tschetschenische Feldkommandeur Salman Radujew wird wegen eines blutigen Geiseldramas in Südrussland mit 78 Todesopfern zu lebenslanger Haft verurteilt. Er stirbt 2002 in Haft.

1991 - Michail Gorbatschow tritt als letzter amtierender Präsident der aufgelösten Sowjetunion von seinem Amt zurück.

1971 - Bei einem Brand in einem Luxushotel in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul kommen 164 Menschen ums Leben.

1941 - Im Zweiten Weltkrieg kapituliert die britische Kronkolonie Hongkong vor den japanischen Streitkräften.

1931 - Papst Pius XI. unterstreicht mit der Enzyklika «Lux veritatis» die päpstliche Autorität, die aufgrund göttlichen Rechts unfehlbar sei.

1926 - Hirohito wird zum japanischen Kaiser gekrönt. Er regiert bis zu seinem Tod 1989 und ist damit der am längsten amtierende Monarch in der japanischen Geschichte.

1356 - Der Reichstag zu Metz verkündet die letzten Kapitel der «Goldenen Bulle», des bedeutendsten Gesetzestextes im Heiligen Römischen Reich. Das Gesetz bleibt bis 1806 in Kraft.

1066 - Der normannische Herzog Wilhelm der Eroberer wird in der Londoner Westminster Abbey zum englischen König Wilhelm I. gekrönt.

GEBURTSTAGE

1971 - Justin Trudeau (50), kanadischer Politiker, Premierminister von Kanada seit 2015

1961 - Stefan Ruzowitzky (60), österreichischer Regisseur und Drehbuchautor, Regie und Drehbuch des Films «Die Fälscher», der 2008 mit dem Oscar für den besten nicht-englischsprachigen Film ausgezeichnet wurde

1946 - Reinhard Rauball (75), deutscher Sportmanager und Jurist, Präsident der Deutschen Fußball Liga (DFL) 2007-2019, Ehrenpräsident der Deutschen Fußball Liga (DFL) seit 2019

1911 - Louise Bourgeois, amerikanische Bildhauerin französischer Abstammung, vertrat die USA 1993 auf der Kunst-Biennale in Venedig, gest. 2010

1821 - Clara Barton, amerikanische Pädagogin, Katastrophenhelferin, Gründerin des amerikanischen Roten Kreuzes, «Florence Nightingale Amerikas», gest. 1912

TODESTAGE

2006 - James Brown, amerikanischer Soulsänger («Sex Machine», «Living in America»), geb. 1933

1991 - Curt Bois, deutscher Schauspieler und Regisseur (Rolle in «Der Himmel über Berlin»), geb. 1901

© dpa-infocom, dpa:211213-99-359849/2