Was geschah am...

Kalenderblatt 2021: 27. Juni

Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa © Matthias Balk

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 27. Juni 2021.

25. Kalenderwoche, 178. Tag des Jahres

Noch 187 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Cyrill, Heimo, Hemma

HISTORISCHE DATEN

2019 - Die SPD-Politikerin Christine Lambrecht wird neue Bundesjustizministerin. Sie übernimmt das Amt von Katarina Barley (SPD), die ins Europaparlament gewählt wurde.

2016 - Die Türkei räumt den sieben Monate zuvor durch den Abschuss eines russischen Kampfjets ausgelösten Konflikt mit Russland aus. Präsident Recep Tayyip Erdogan entschuldigt sich bei den Hinterbliebenen des getöteten russischen Piloten.

2011 - Der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag erlässt Haftbefehle gegen den libyschen Machthaber Muammar al-Gaddafi und zwei Vertraute. Die Staatsanwaltschaft wirft den Männern Morde an Zivilisten, Folter und organisierte Massenvergewaltigungen vor.

2006 - Der frühere Außenminister und langjährige Grünen-Politiker, Joschka Fischer, beendet seine Polit-Karriere mit einer kurzen Abschiedsrede in einer nichtöffentlichen Sitzung der Fraktion.

2001 - Die frühere Leichtathletin Katrin Krabbe-Zimmermann gewinnt einen jahrelangen Hürdenlauf durch die Gerichtsinstanzen und soll vom Internationalen Leichtathletik-Verband 1,2 Millionen Mark Schadenersatz erhalten. Die IAAF hatte eine einjährige Sperre wegen Medikamentenmissbrauchs um zwei weitere Jahre verlängert.

1991 - Das Bundesverfassungsgericht bezeichnet die Praxis der Finanzämter bei der Besteuerung privater Zinserträge als verfassungswidrig und fordert schärfere Kontrollen.

1971 - Mit der Folge «Der Fall Lisa Murnau» geht die Krimireihe «Polizeiruf 110» im DDR-Fernsehen auf Sendung.

1946 - Im Mittelmeer sinkt das spanische U-Boot «C-4» vor der Nordküste Mallorcas nach der Kollision mit dem Zerstörer «Lepanto». Mehr als 40 Menschen sterben.

1941 - Angehörige eines deutschen Polizeibataillons sperren 800 Juden in die Synagoge von Bialystok und stecken das Gebäude in Brand. Insgesamt werden in der ostpolnischen Stadt an diesem Tag bis zu 2000 Juden ermordet.

GEBURTSTAGE

1971 - Florian Simbeck (50), deutscher Komiker und Schauspieler, als «Stefan» Mitglied des Komiker-Duos Erkan & Stefan

1966 - J. J. Abrams (55), amerikanischer Filmregisseur («Mission Impossible III», «Super 8»)

1961 - Wiglaf Droste, deutscher Journalist und Liedermacher, Satiriker (Buch: «Im Sparadies der Friseure. Eine kleine Sprachkritik.»), gest. 2019

1951 - Mary McAleese (70), irische Politikerin, Staatspräsidentin 1997-2011

1941 - Krzysztof Kieslowski, polnischer Filmregisseur (Film-Trilogie «Drei Farben»), gest. 1996

TODESTAGE

2016 - Bud Spencer, Geburtsname Carlo Pedersoli, italienischer Schauspieler («Vier Fäuste für ein Halleluja»), geb. 1929

2001 - Jack Lemmon, amerikanischer Schauspieler («Ein seltsames Paar», «Das Mädchen Irma La Douce»), geb. 1925

© dpa-infocom, dpa:210614-99-980892/2