Was geschah am ...

Kalenderblatt 2021: 29. Juni

Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa © Matthias Balk

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 29. Juni 2021:

26. Kalenderwoche, 180. Tag des Jahres

Noch 185 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Beata, Gero, Peter, Paul

HISTORISCHE DATEN

2020 - Das betriebsälteste Atomkraftwerk Frankreichs im elsässische Fessenheim, das seit Jahrzehnten als Sicherheitsrisiko galt, wird endgültig abgeschaltet.

2019 - Trotz eines Verbots der Behörden legt das deutsche Rettungsschiff «Sea Watch 3» mit 40 Migranten an Bord im Hafen der italienischen Insel Lampedusa an. Die Kapitänin Carola Rackete wird vorübergehend festgenommen und unter Hausarrest gestellt.

2006 - Das Oberste Gericht in Washington entscheidet, dass die von der US-Regierung geplanten Militärtribunale gegen die Internierten im Gefangenenlager Guantánamo gegen die Verfassung und die Genfer Konventionen verstoßen.

1986 - Durch ein 3:2 im Finale gegen die Bundesrepublik wird Argentinien in Mexiko-Stadt Fußballweltmeister.

1971 - Die dreiköpfige Besatzung des sowjetischen Raumschiffes «Sojus 11» stirbt bei der Rückkehr von der «Saljut»-Raumstation. Die Kosmonauten werden nach der Landung tot in ihrer Kapsel aufgefunden. Der Druckausgleich der Kapsel hatte versagt.

1961 - Der Bundestag beschließt die Ausweitung des Kindergeldes. Künftig sollen einkommensschwache Familien in der Bundesrepublik 25 Mark im Monat schon ab dem zweiten Kind erhalten. Zuvor gab es die Förderung in Westdeutschland erst ab dem dritten Kind, in der DDR ab dem vierten.

1956 - Der amerikanische Schriftsteller Arthur Miller und die Schauspielerin Marilyn Monroe heiraten.

1951 - Joseph Ratzinger, der spätere Papst Benedikt XVI., wird zusammen mit seinem Bruder Georg im Freisinger Dom zum Priester geweiht.

1236 - Unter der Führung des kastilischen Königs Ferdinand III. (genannt «der Heilige») erobern die Spanier die maurische Stadt Córdoba.

GEBURTSTAGE

1996 - Emilio Sakraya (25), deutscher Schauspieler («Bibi & Tina» «4 Blocks», «Tribes of Europe») und Sänger

1961 - Jörg Meuthen (60), deutscher Ökonom und Politiker, Vorsitzender der AfD seit 2015

1946 - Gitte Hænning (75), dänische Schlager- und Jazzsängerin («Ich will 'nen Cowboy als Mann», «So schön kann doch kein Mann sein»)

1921 - Reinhard Mohn, deutscher Unternehmer und Verleger, Chef des Bertelsmann-Konzerns 1947-1981, Aufsichtsratsvorsitzender 1981-1991, gest. 2009

1886 - Robert Schuman, französischer Politiker, Außenminister 1948-1952, Initiative zur Gründung der ersten Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl 1950 (Montanunion), gest. 1963

TODESTAGE

2020 - Carl Reiner, amerikanischer Regisseur und Schauspieler («Tote tragen keine Karos»), geb. 1922

1831 - Heinrich Friedrich Karl Reichsfreiherr vom und zum Stein, preußischer Staatsmann und Reformer, geb. 1757

© dpa-infocom, dpa:210621-99-76153/2