Was geschah am ...

Kalenderblatt 2021: 5. Januar

Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa © Matthias Balk

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 5. Januar 2021:

1. Kalenderwoche, 5. Tag des Jahres

Noch 360 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Steinbock

Namenstag: Emilie, Gerlach

HISTORISCHE DATEN

2020 - Der Iran sieht sich dem Wiener Atomabkommen von 2015 künftig nicht mehr verpflichtet. Teheran werde nun sein Atomprogramm unbegrenzt weiterführen und auch Uran unlimitiert anreichern, gibt die iranische Regierung laut Nachrichtenagentur Irna bekannt.

2020 - Der Sozialdemokrat Zoran Milanovic gewinnt die Präsidentenwahl in Kroatien.

2018 - Das Enthüllungsbuch «Fire and Fury» über das Weiße Haus unter Donald Trump erscheint in den USA. Autor ist der Journalist Michael Wolff.

2001 - Der russische Ministerpräsident Michail Kasjanow unterzeichnet eine Anordnung zur Einstellung der Arbeit der Raumstation «Mir» und ihrer Versenkung im Pazifik.

1996 - Der israelische Geheimdienst tötet den Hamas-Terroristen Jehije Ajasch mit Sprengstoff in dessen Mobiltelefon.

1972 - US-Präsident Richard Nixon verkündet, dass die Nasa die Entwicklung eines «Space Shuttle» voranbringen soll.

1951 - Die Deutsche Olympische Gesellschaft (DOG) wird mit dem Ziel gegründet, für die Verbreitung des olympischen Gedankens in Sport und Gesellschaft zu werben.

1919 - Anhänger von KPD und USPD beginnen in Berlin einen bewaffneten Umsturzversuch. Der sogenannte Spartakusaufstand wird bis zum 15. Januar niedergeschlagen, 165 Menschen kommen ums Leben.

1809 - Das Osmanische Reich und Großbritannien schließen den Vertrag von Canak (heute Canakkale/Türkei). Er sieht unter anderem vor, dass kein nichttürkisches Schiff in die Dardanellen oder den Bosporus einlaufen darf.

GEBURTSTAGE

1956 - Frank-Walter Steinmeier (65), deutscher Politiker, 12. Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland seit 2017

1946 - Diane Keaton (75), amerikanische Schauspielerin («Der Stadtneurotiker», «Manhattan»)

1931 - Alfred Brendel (90), österreichischer Pianist, bedeutender Klaviervirtuose, erste komplette Aufnahme von Beethovens Klavierwerken

1931 - Robert Duvall (90), amerikanischer Schauspieler («Apocalypse Now», «Fesseln der Macht», «Comeback der Liebe»)

1921 - Friedrich Dürrenmatt, Schweizer Schriftsteller («Der Besuch der alten Dame»), gest. 1990

TODESTAGE

2016 - Pierre Boulez, französischer Komponist und Dirigent, Wagner-Festspiele Bayreuth (u.a. 1976 Dirigent des «Jahrhundert-Rings»), Festspielhaus von Baden-Baden, New York Philharmonic Orchestra, geb. 1925

1896 - Anton Philipp Reclam, deutscher Verlagsbuchhändler, revolutionierte 1867 mit preisgünstigen Klassikern im Taschenbuchformat die Verlagswelt («Universal-Bibliothek»), erster Titel war Goethes «Faust», geb. 1807

© dpa-infocom, dpa:201228-99-826867/2