Was geschah am ...

Kalenderblatt 2021: 6. Oktober

Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa © Matthias Balk

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 6. Oktober 2021:

40. Kalenderwoche, 279. Tag des Jahres

Noch 86 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Waage

Namenstag: Adalbero, Bruno, Renatus

HISTORISCHE DATEN

2020 - Der deutsche Astrophysiker Reinhard Genzel, die US-Amerikanerin Andrea Ghez und der Brite Roger Penrose erhalten den Physik-Nobelpreis für ihre Forschungen zu Schwarzen Löchern in der Milchstraße.

2019 - Die gemäßigt-muslimische Ennahda-Partei wird bei der tunesischen Parlamentswahl mit 52 von 217 Mandaten stärkste Kraft.

2016 - Der Bundesgerichtshof weist Schadenersatzansprüche von afghanischen Hinterbliebenen gegen Deutschland wegen eines Luftangriffs zurück. Im September 2009 hatte ein deutscher Oberst den Befehl dazu gegeben. Etwa 100 Menschen starben.

1996 - In der «Frankfurter Erklärung zur Rechtschreibreform» appellieren Schriftsteller, Journalisten und Wissenschaftler an die Politik, die im Juli 1996 beschlossene Reform zu stoppen. Die Kultusminister erklären am 25. Oktober mit der «Dresdner Erklärung» ihren Willen, an der Reform festzuhalten.

1991 - In der «Sendung mit der Maus» hat Käpt’n Blaubär seinen ersten Auftritt. Erfunden wurde der blaue Seebär, der seinen drei Enkeln regelmäßig dreiste Geschichten voller Lügen und Übertreibungen auftischt, von Walter Moers, die Stimme lieh ihm der 2018 gestorbene Schauspieler Wolfgang Völz.

1981 - Der ägyptische Staatspräsident Anwar el Sadat fällt in Kairo einem Attentat islamischer Fanatiker zum Opfer. Er hatte Frieden mit dem «Erbfeind» Israel geschlossen.

1979 - Papst Johannes Paul II. trifft als erster Papst zu einem Besuch in der US-Hauptstadt Washington ein.

1976 - Die sogenannte Viererbande, eine Gruppe aus dem linken Flügel der Kommunistischen Partei Chinas um die Mao-Witwe Jiang Qing, wird kurz nach dem Tod Mao Tsetungs verhaftet. Die Vier galten als Symbole der von Mao zehn Jahre zuvor begonnenen Kulturrevolution und ihren Ausschreitungen.

1961 - Erstmals wird einem Patienten in Deutschland ein Herzschrittmacher eingesetzt.

GEBURTSTAGE

1986 - Justin Krueger (35), deutscher Eishockeyspieler, Nationalmannschaft 2010-2018

1981 - Abdelkarim (40), deutsch-marokkanischer Kabarettist und Moderator

1951 - Manfred Winkelhock, deutscher Rennfahrer, Formel 1, gest. 1985

1921 - Julia Dingwort-Nusseck (100), deutsche Wirtschaftsjournalistin, erste Frau im Präsidium der Deutschen Bundesbank, Präsidentin der niedersächsischen Landeszentralbank 1976-88, Redaktionsleiterin beim NDR und WDR 1948-76

1901 - Wolfgang Langhoff, deutscher Schauspieler, Regisseur und Theaterintendant, Autor des autobiografischen KZ-Berichts «Die Moorsoldaten» (1935), Intendant des Deutschen Theaters und der Kammerspiele in Ost-Berlin 1946-1963, gest. 1966

TODESTAGE

2020 - Herbert Feuerstein, deutscher Entertainer und Schauspieler («Schmidteinander», «Reisen mit Feuerstein»), geb. 1937

2006 - Heinz Sielmann, deutscher Tierfilmer und Naturschützer (Fernsehserie «Expeditionen ins Tierreich»), geb. 1917

© dpa-infocom, dpa:210927-99-374846/2