Was geschah am...

Kalenderblatt 2022: 10. Juli

Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. © dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 10. Juli 2022:

27. Kalenderwoche, 191. Tag des Jahres

Noch 174 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Alexander, Knud

HISTORISCHE DATEN

2020 - Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan ordnet die Umwandlung der Hagia Sophia von einem Museum in eine Moschee an. Das im 6. Jahrhundert erbaute Wahrzeichen Istanbuls war ursprünglich eine christliche Kirche, dann bis in die 1930er Jahre ein muslimisches Gotteshaus.

2017 - Nach einer neunmonatigen Großoffensive verkündet der Irak die Befreiung der Stadt Mossul von der Terrororganisation IS. Weite Teile der Stadt liegen in Trümmern, etwa 10.000 Menschen sind tot, Hunderttausende Zivilisten geflohen.

2012 - Zum Abschluss eines Korruptionsprozesses spricht das Jerusalemer Bezirksgericht den früheren israelischen Ministerpräsidenten Ehud Olmert wegen Untreue schuldig.

2010 - Hitze im ICE: Mehrere ICE-Züge von und nach Berlin müssen wegen ausgefallener Klimaanlagen und Überhitzung gestoppt werden. Insgesamt benötigen 27 Schüler medizinische Hilfe.

2007 - Nach 155 Tagen endet die Geiselhaft der im Irak entführten Deutschen Hannelore Krause. Ihr 20-jähriger Sohn Sinan bleibt jedoch weiter in den Händen der Entführer.

2002 - Der historische Fundort des Neandertalers bei Mettmann (Nordrhein-Westfalen) ist erstmals öffentlich zugänglich. Jahrzehnte lang hatte die nun zu einem «Landschaftskunstwerk» gestaltete Stätte als Auto-Schrottplatz gedient.

1994 - Bei der Fußball-Weltmeisterschaft in den USA wird Deutschland im Viertelfinalspiel in New York von Bulgarien mit 1:2 geschlagen und scheidet aus dem weiteren Wettbewerb aus.

1992 - Manuel Noriega, früherer Diktator von Panama, wird nach siebenmonatigem Prozess von einem US-Gericht in Miami (Florida) wegen Drogenverbrechen zu 40 Jahren Haft verurteilt.

1962 - Der erste amerikanische Fernsehsatellit «Telstar 1» wird von Cape Canaveral aus ins All geschickt und tritt in eine Umlaufbahn um die Erde ein. Erstmals werden kurz darauf Live-TV-Bilder zwischen Amerika und Europa übertragen.

GEBURTSTAGE

1977 - Lewan Kobiaschwili (45), georgischer Fußballer (FC Schalke 04 2003-2010, Hertha BSC 2010-2014)

1932 - Jürgen Becker (90), deutscher Schriftsteller, Hörspielautor und Redakteur, («Schnee in den Ardennen», «Aus der Geschichte der Trennungen»)

1931 - Alice Munro (91), kanadische Schriftstellerin («Offene Geheimnisse», «Kleine Aussichten»), Literatur-Nobelpreis 2013

1922 - Ewald-Heinrich von Kleist, deutscher Verleger, war als Offizier am gescheiterten Attentat auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944 beteiligt, gest. 2013

1897 - Karl Plagge, deutscher Wehrmachtsmajor, in der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem 2005 posthum als «Gerechter unter den Völkern» geehrt, wegen seiner Rettungstaten für mehrere hundert Juden vor dem Holocaust, gest. 1957

TODESTAGE

2017 - Peter Härtling, deutscher Schriftsteller («Ben liebt Anna», «Das war der Hirbel»), Deutscher Bücherpreis des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels 2003, geb. 1933

2007 - Otto Dullenkopf, deutscher Kommunalpolitiker (CDU), Oberbürgermeister von Karlsruhe 1970-1986, geb. 1920