Was geschah am...

Kalenderblatt 2022: 18. Juli

Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. © dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 18. Juli 2022:

29. Kalenderwoche, 199. Tag des Jahres

Noch 166 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Answer, Arnold, Arnulf, Friedrich, Odilia, Radegund

HISTORISCHE DATEN

2021 - Der Slowene Tadej Pogacar gewinnt erneut die Tour de France. Deutlicher als im Vorjahr dominiert der 22-Jährige das Rennen mit über fünf Minuten Vorsprung.

2017 - Mindestens 547 Chorsänger der Regensburger Domspatzen sind zwischen 1945 und Anfang der 1990er Jahre Opfer von körperlicher und sexueller Gewalt geworden. Das geht aus dem Abschlussbericht zum Missbrauchskandal bei dem weltberühmten Chor hervor. Die Betroffenen sollen mit jeweils bis zu 20.000 Euro entschädigt werden.

2007 - ARD und ZDF beschließen nach Bekanntwerden eines erneuten Dopingfalles, die Live-Berichterstattung von der Tour de France bis zur Klärung mit sofortiger Wirkung einzustellen. Die A-Probe des T-Mobile-Radprofis Patrik Sinkewitz war positiv.

2005 - Der Bund nimmt mit einem Verkauf von Post- und Telekom-Aktien fünf Milliarden Euro ein und trennt sich damit von allen seinen Anteilen an der Post.

2000 - Königin Elizabeth II. eröffnet die neue britische Botschaft in Berlin. Es ist das erste Mal in der Geschichte des Königreichs, dass eine regierende Monarchin eine britische Vertretung ihrer Bestimmung übergibt.

1969 - Bundeswirtschaftsminister Karl Schiller (SPD) und 18 Bergbauunternehmen unterzeichnen in Essen den Gründungsvertrag der Gesamtgesellschaft «Ruhrkohle-AG» (RAG).

1942 - Die Messerschmitt Me 262 V3, ein Jagdflugzeug mit Düsenantrieb, startet mit Pilot Fritz Wendel in Leipheim zum Erstflug mit den Strahltriebwerken vom Typ Jumo 004 der Junkerswerke. Die Jumo sollten später die Standardtriebwerke für die Me 262 werden.

1924 - Die Kommunistische Partei Deutschlands (KPD) gründet in Halle/Saale ihre eigene Wehrorganisation, den Roten Frontkämpferbund (RFB).

1872 - Während der Regierungszeit von Premierminister William Gladstone führt Großbritannien mit dem «Secret Ballot Act» das geheime Wahlrecht ein.

GEBURTSTAGE

1957 - Nick Faldo (65), britischer Golfspieler, galt als einer der besten europäischen Golfspieler aller Zeiten

1952 - Per Petterson (70), norwegischer Schriftsteller («Pferde stehlen», «Ich verfluche den Fluss der Zeit»)

1947 - Jörg Ziercke (75), deutscher Polizeibeamter, Präsident des Bundeskriminalamts 2004-2014

1947 - Malcolm S. Forbes jr. (75), amerikanischer Verleger und Politiker («Forbes Magazine»)

1922 - Georg Kreisler, österreichischer Kabarettist, Komponist und Autor, Chansons «Gemma Tauberln vergiften im Park», Auftritte am Berliner Theater «Die Wühlmäuse» 1976-1991, gest. 2011

TODESTAGE

2017 - Max Gallo, französischer Historiker, Schriftsteller und Politiker, «Der schwarze Freitag der SA», «Rosa Luxemburg» - Mitglied der Académie française, geb. 1932

1817 - Jane Austen, britische Schriftstellerin, «Sinn und Sinnlichkeit» (1811), «Stolz und Vorurteil» (1813), «Emma» (1816), geb. 1775