Was geschah am...

Kalenderblatt 2022: 20. Juni

Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. © dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. Juni 2022:

25. Kalenderwoche, 171. Tag des Jahres

Noch 194 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Adalbert, Benigna, Margarete

HISTORISCHE DATEN

2020 - In der Arktis wird mit 38 Grad ein Temperaturrekord gemessen. Die Weltwetterorganisation (WMO) erkennt die Messung in der sibirischen Beobachtungsstation in Werchojansk als Rekord für die Region nördlich des Polarkreises an.

2017 - Erstmals seit Beginn des Friedensprozesses mit den Palästinensern 25 Jahre zuvor gründet Israel offiziell eine gänzlich neue Siedlung im Westjordanland.

2007 - Ein kurzes Unwetter bringt eines der populärsten Kunstwerke der documenta in Kassel zum Einsturz, den zwölf Meter hohen Holzturm «Template» des chinesischen Künstlers Ai Weiwei.

2002 - Der Oberste Gerichtshof der USA verbietet die Hinrichtung geistig behinderter Täter als verfassungswidrig.

1999 - Nach dem Abzug aller jugoslawischen Einheiten aus dem Kosovo gibt Nato-Generalsekretär Javier Solana das offizielle Ende der Luftangriffe gegen Jugoslawien bekannt.

1992 - Als erste ehemalige Sowjetrepublik schafft Estland den Rubel ab und führt eine eigene Währung ein, die estnische Krone.

1977 - Der Schauspieler Manfred Krug siedelt aus der DDR in die Bundesrepublik über. Er hatte nach seiner Beteiligung an den Protesten gegen die Ausbürgerung des Liedermachers Wolf Biermann 1976 keine Rollen mehr angeboten bekommen.

1977 - Nach dem Wahlsieg des rechtsgerichteten Likud-Block im Vormonat wird Menachem Begin neuer Ministerpräsident Israels. Er löst die seit der Staatsgründung 1948 regierenden Sozialisten ab.

1837 - Mit dem Tod König Wilhelms IV. wird seine 18-jährige Nichte Victoria Königin von Großbritannien und Irland.

GEBURTSTAGE

1972 - Ines Härtel (50), deutsche Juristin, 2020 erste ostdeutsche Richterin am Bundesverfassungsgericht

1967 - Nele Neuhaus (55), deutsche Schriftstellerin (Taunuskrimis mit dem Ermittler-Duo Bodenstein und Kirchhoff)

1967 - Nicole Kidman (55), australische Schauspielerin, Oscar 2003 für «The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit»

1952 - John Goodman (70), amerikanischer Filmschauspieler («Flintstones - Die Familie Feuerstein», «The Big Lebowski»)

1942 - Brian Wilson (80), amerikanischer Popmusiker, Songschreiber und Produzent, Gründer der Beach Boys («Good Vibrations»)

TODESTAGE

2021 - Herbert Schnoor, deutscher Politiker (SPD), Innenminister von Nordrhein-Westfalen 1980-1995, geb. 1927

1922 - Wilhelm Hallwachs, deutscher Physiker, entdeckte 1888 den äußeren lichtelektrischen Effekt (Hallwachs-Effekt), geb. 1859