Was geschah am...

Kalenderblatt 2022: 22. Juli

Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. © dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 22. Juli 2022:

29. Kalenderwoche, 203. Tag des Jahres

Noch 162 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Krebs

Namenstag: Laurentius, Verena

HISTORISCHE DATEN

2014 - Schmerzpatienten dürfen in Ausnahmefällen privat die illegale Droge Cannabis züchten. Das Kölner Verwaltungsgericht erlaubt den Anbau zu Therapiezwecken.

2012 - Bradley Wiggins gewinnt als erster Brite in 109 Jahren die Tour de France.

2005 - Die russische Stabhochspringerin Jelena Issinbajewa überspringt beim Leichtathletik-Grand-Prix in London als erste Frau die Höhe von fünf Metern.

1997 - Ein Militärgericht in Rom verurteilt die ehemaligen SS-Führer Erich Priebke (83) und Karl Hass (85). Wegen ihrer Beteiligung an der Erschießung von 335 Geiseln in den Ardeatinischen Höhlen bei Rom am 24. März 1944 verhängt das Gericht 15 Jahre beziehungsweise zehn Jahre und acht Monate Haft. Beiden werden jedoch jeweils zehn Jahre Haft erlassen. Am 7. März 1998 werden Priebke und Hass in einem Berufungsverfahren zu lebenslanger Haft verurteilt. Dieses Urteil wird am 16. November 1998 vom Kassationsgericht in Rom bestätigt.

1952 - Polens stalinistische Verfassung tritt in Kraft. Sie wird erst in Teilbereichen 1989 bzw. 1992 und vollständig 1997 außer Kraft gesetzt.

1942 - Die deutschen Besatzer beginnen mit der Deportation polnischer Juden aus dem Warschauer Ghetto in das Konzentrationslager Treblinka.

1922 - In Leipzig findet das erste deutsche Arbeiter-Turnfest mit mehr als 100.000 Teilnehmern statt, von denen mehr als 15.000 aus dem Ausland kommen.

1894 - In Frankreich findet auf der Strecke Paris-Rouen das erste Autorennen der Welt statt, eine Zuverlässigkeitsfahrt für «Wagen ohne Pferde».

1227 - Ein norddeutsches Heer besiegt in der Schlacht bei Bornhöved (Schleswig-Holstein) König Waldemar II. von Dänemark.

GEBURTSTAGE

1992 - Jannik Schümann (30), deutscher Schauspieler («Homevideo», «Barbara», «Spieltrieb»)

1957 - Andrey Boreyko (65), russischer Dirigent, Chefdirigent und künstlerischer Leiter des Warschauer Philharmonischen Orchesters seit 2019, Generalmusikdirektor der Düsseldorfer Symphoniker 2009-2014

1942 - Bernd Schröder (80), deutscher Fußballtrainer, Frauenverein 1. FFC Turbine Potsdam

1942 - Peter Habeler (80), österreichischer Extrembergsteiger, wurde durch die Erstbesteigung des Mount Everest gemeinsam mit Reinhold Messner, ohne zusätzlichen Sauerstoff, 1978 berühmt

1882 - Edward Hopper, amerikanischer Maler («Nachtschwärmer», «Western Motel»), gest. 1967

TODESTAGE

2007 - Ulrich Mühe, deutscher Schauspieler («Das Leben der Anderen»); bekannt geworden in der Rolle des Gerichtsmediziners Dr. Robert Kolmaar in der ZDF-Krimiserie «Der letzte Zeuge», geb. 1953

1972 - Max Aub, spanischer Schriftsteller («Die bitteren Träume», «Die Aasgeier», «Das blinde Huhn»), geb. 1903. Nach anderen Angaben am 23. oder 24. Juli gestorben