VfB Stuttgart

Knie-OP: Saison-Aus für Mané

Kopie_Trainingslager VfB: Lauftraining Montagvormittag_0
Archivbild: Carlos Mané im Trainingslager in Portugal. © Danny Galm

Stuttgart.
Carlos Mané wird dem VfB in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung stehen. Bei dem 23-jährigen Portugiesen hat sich im rechten Knie ein kleines Stück Knorpel abgelöst, das operativ entfernt werden muss. Carlos Mané war zu Beginn der laufenden Saison auf Leihbasis von Sporting Lissabon nach Stuttgart gewechselt und bestritt seitdem 20 Pflichtspiele (sechs Tore/sieben Torvorlagen) für den VfB.

"Carlos bekommt von uns jegliche Unterstützung und Hilfe“

VfB-Sportvorstand Jan Schindelmeiser spricht von einer "sehr betrüblichen Nachricht": "Carlos hat sich seit seinem Wechsel sehr schnell zu einem wesentlichen Faktor in unserem Spiel entwickelt. Wir werden in den kommenden Tagen mit ihm und den Verantwortlichen von Sporting Lissabon gemeinsam das weitere konkrete Vorgehen besprechen. Carlos bekommt von uns jegliche Unterstützung und Hilfe.“

Im Spiel gegen Dynamo Dresden (3:3) verletzte sich Stuttgarts Flügelflitzer bei einem Sprint zurück in die eigene Hälfte - ohne Gegnerkontakt.