Unterhalter

Bohlen: Singe bald wieder Modern Talking auf großer Bühne

Dieter Bohlen
Dieter Bohlen meldet sich zurück. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa © Daniel Bockwoldt

Berlin (dpa) - Der abgesetzte «DSDS»-Chefjuror Dieter Bohlen will bald wieder Modern-Talking-Hits auf großer Bühne singen. «Ja meine Freunde, bald gibt's wieder richtig was auf die Ohren», sagte der 67-Jährige in einer Instagram-Story.

Auftreten will Bohlen demnach im August auf dem Schlager-Festival «Lieblingslieder» in Bonn. Auf der Festival-Seite werden neben Bohlen auch Giovanni Zarrella, Marianne Rosenberg, DJ Ötzi, Jürgen Drews und Vanessa Mai angekündigt - Bohlen ist «Special Guest». «Die denken, da kommen 50.000 Leute mit vielen Stars, die alle ihre Lieblingslieder singen», sagte Bohlen auf Instagram. Zuvor berichteten mehrere Medien über sein Video.

Im März hatte RTL bekanntgegeben, dass es für den Castingshow-Klassiker «Deutschland sucht den Superstar» («DSDS») eine komplett neue Jury geben soll. Das gilt bereits für die kommende Staffel, die gerade gedreht und im kommenden Jahr ausgestrahlt wird. Damit ging nach fast 20 Jahren die Ära von Juror Dieter Bohlen bei «DSDS» zu Ende. Neben TV-Moderator Silbereisen sitzen auch der Produzent Toby Gad und die Sängerin Ilse DeLange in der Jury.

Bei der RTL-Sendung «Das Supertalent» wurde Bohlen von dem Kölner Privatsender ebenso geschasst. Dort soll künftig der Fußballer Lukas Podolski die Bühnenauftritte bewerten. Nach der Ankündigung von RTL hatte der Niedersachse sich weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Im August kündigte Bohlen bei Instagram sein Comeback an: «Die meistgestellte Frage in den letzten Monaten ist natürlich: Wann sehen wir Dich wieder im Fernsehen? Klar seht ihr mich wieder im Fernsehen.»

Mit seinem Modern Talking-Partner Thomas Anders, mit dem Bohlen in den 80er Jahren riesige Erfolge feierte, stand er zuletzt im Jahr 2003 gemeinsam auf der Bühne, dann trennte sich das Duo ein zweites Mal.

© dpa-infocom, dpa:211214-99-374926/3