Produzent

Geburtstagskind Frank Farian will eine Stiftung gründen

Frank Farian wird 80
Der deutsche Musikproduzent Frank Farian in seinem Tonstudio (2016). Foto: Milli Segieth/Frank Farian/dpa © Milli Segieth

Bad Vilbel (dpa) – Der Musikproduzent Frank Farian wird am 18. Juli 80 Jahre alt und will den Geburtstag mit seiner Familie verbringen. «Ich gehe mit meinen Kindern in mein Lieblingsrestaurant essen», sagte Farian in der Sendung «Silvia am Sonntag» des Senders Hit Radio FFH in Bad Vilbel.

Vor seiner Produzenten-Karriere hatte Farian eine Lehre als Koch absolviert. Beide Jobs hätten vieles gemeinsam, ihr «Geheimnis ist die Mischung», sagte der 79-Jährige, der unter anderem mit dem Hit «Rasputin» von Boney M. bekannt wurde.

Dass dieser Song mehr als 40 Jahre nach der Veröffentlichung wieder international die Runde macht, empfindet der Produzent als großes Geburtstagsgeschenk. Er wolle mit sozialen Projekten etwas zurückgeben. «Anderen helfen ist wichtig. Die Frank-Farian-Stiftung wird kommen», kündigte Farian an.

Der im rheinland-pfälzischen Kirn geborene und heute in Miami (USA) lebende Farian hat noch eine Reihe von Projekten auf der Liste. So soll es einen Kinofilm über Milli Vanilli, eine weitere von Farian produzierte Band, geben sowie eine Streaming-Serie über Boney M. Wer ihn selbst spielen solle, sei noch unklar: «Es muss ein sehr guter Schauspieler sein, der Musik machen kann und ein bisschen so ausschaut wie Frank Farian.»

© dpa-infocom, dpa:210711-99-339164/2