«Oblivion Song»

Jake Gyllenhaal dreht Apokalypse-Thriller

Jake Gyllenhaal
Jake Gyllenhaal ist als Produzent mit seiner Firma Nine Stories an Bord. Foto: Alessandra Tarantino/AP/dpa © Alessandra Tarantino

Los Angeles (dpa) - Hollywood-Star Jake Gyllenhaal (40, «Brokeback Mountain», «Spider-Man: Far From Home») will als Produzent und Hauptdarsteller den Thriller «Oblivion Song» verfilmen.

Seine Firma Nine Stories veröffentlichte auf Instagram einen entsprechenden Bericht des Kinoportals «Deadline.com» mit Informationen über das Projekt.

Vorlage ist die gleichnamige Science-Fiction-Serie von Comicbuch-Autor Robert Kirkman («The Walking Dead»), die in einer postapokalyptischen Welt spielt. Die Stadt Philadelphia wurde darin von einer fremden Macht eingenommen, Hunderttausende Menschen sind in einer grauenvollen Umwelt eingeschlossen. Die Hauptfigur, Nathan Cole, begibt sich zehn Jahre danach als einsamer Retter immer wieder an den Ort, um Überlebende aufzuspüren.

Als Produzent ist Gyllenhaal zusammen mit seiner Kollegin Riva Marker und ihrer gemeinsamen Firma Nine Stories an Bord. Es gehe in dieser «umwerfenden und fesselnden» Serie um Unterhaltung, aber auch um große, globale Themen, sagte Marker in dem Bericht. Gyllenhaal drehte zuletzt unter der Regie von Michael Bay den Action-Thriller «Ambulance» und ein Remake des dänischen Erfolgs-Thrillers «The Guilty» von Regisseur Antoine Fuqua.

© dpa-infocom, dpa:210825-99-955836/2