Was geschah am...

Kalenderblatt 2022: 11. August

Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. © dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 11. August 2022:

32. Kalenderwoche, 223. Tag des Jahres

Noch 142 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Löwe

Namenstag: Donald, Klara, Susanna

HISTORISCHE DATEN

2021 - Das polnische Parlament beschließt ein neues Rundfunkgesetz. Lizenzen erhalten künftig nur Gesellschaften aus dem europäischen Wirtschaftsraum. Kritiker sprechen von einem Angriff auf die Pressefreiheit. Am Streit über das Gesetz zerbricht das nationalkonservative Regierungsbündnis.

2007 - In Venedig wird die vierte Brücke über den Canal Grande, die den Bahnhof mit der Piazzale Roma auf dem Festland verbindet, fertiggestellt. Touristen und Pendler können die Lagunenstadt jetzt auch bequem zu Fuß erreichen.

2002 - Die deutsche 4 x 400-Meter-Staffel der Frauen wird in München Europameister.

1997 - Die Fürther Schickedanz-Unternehmensgruppe mit ihrem Flaggschiff Quelle gibt ihren Einstieg bei Deutschlands größtem Kaufhauskonzern Karstadt bekannt.

1987 - Ein Kleinflugzeug stürzt in München auf ein McDonald's-Restaurant. Neun Menschen kommen ums Leben, darunter die drei Insassen der zweimotorigen «Piper».

1952 - Der 16-jährige Prinz Hussein wird zum jordanischen König proklamiert. Im Mai 1953 besteigt er den Thron.

1927 - In Hamburg wird die erste Groß-Tankstelle Deutschlands eröffnet.

1922 - Der sozialdemokratische Reichskanzler Friedrich Ebert erklärt das 1841 von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben gedichtete «Lied der Deutschen» zur Nationalhymne.

1899 - Nach siebenjähriger Bauzeit wird der Dortmund-Ems-Kanal durch Kaiser Wilhelm II. dem Verkehr übergeben. Er verbindet das Ruhrgebiet mit der Nordsee im Bereich der Emsmündung.

GEBURTSTAGE

1947 - Alois Schloder (75), deutscher Eishockeyspieler, Kapitän der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft 1971-78, 206 Länderspiele, 87 Tore

1932 - Fernando Arrabal (90), spanischer Dramatiker und Filmregisseur (Essay «Brief an General Franco», Theaterstück «Guernica»)

1932 - Peter Eisenman (90), amerikanischer Architekt, Gründung seiner eigenen Schule, des New Yorker «Institute of Architecture and Urban Studies» (1967), die er bis 1982 leitete, Gründung eines eigenen Architekturbüros in New York (1980); Fertigstellung seines ersten Großprojekts, des «Wexner Center for Visual Arts in Columbus (1989), Entwurf für das Holocaust-Mahnmal in Berlin (1998)

1922 - Mavis Gallant, kanadische Schriftstellerin («Transitgäste»), gest. 2014

1897 - Enid Blyton, britische Kinderbuchautorin (Detektivgeschichten «Fünf Freunde», Internatsserie «Hanni und Nanni»), gest. 1968

TODESTAGE

2021 - Peter Fleischmann, deutscher Filmregisseur («Jagdszenen aus Niederbayern»), geb. 1937

2014 - Robin Williams, amerikanischer Schauspieler («Good Morning, Vietnam», «Mrs. Doubtfire»), geb. 1951