Was geschah am...

Kalenderblatt 2022: 14. September

Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. © dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 14. September 2022:

37. Kalenderwoche, 257. Tag des Jahres

Noch 108 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Jungfrau

Namenstag: Cornelius

HISTORISCHE DATEN

2012 - Demonstranten setzen die deutsche Botschaft in der sudanesischen Hauptstadt Khartum in Brand. Zum Zeitpunkt des Angriffs sind die Botschaftsmitarbeiter nicht im Gebäude. Seit Tagen protestieren Muslime in vielen Ländern gewaltsam gegen ein islamfeindliches Video aus den USA.

2007 - EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso beruft den scheidenden bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber (CSU) an die Spitze einer 15-köpfigen Expertengruppe, die den Bürokratie-Abbau in der Europäischen Union voranbringen soll.

2002 - Aus Eifersucht auf den geschäftlichen Erfolg eines Konkurrenten vergiftet ein Mann im südchinesischen Nanjing das Essen eines Restaurants. 42 Menschen sterben.

1997 - Der 20 Jahre alte Matthias Hintze wird entführt und in einer Erdhöhle gefangen gehalten. Nachdem die zuvor festgenommenen mutmaßlichen Täter das Versteck preisgeben, wird die Leiche des Entführten am 8. Oktober 1997 gefunden.

1992 - Der Privatsender RTL plus sendet die erste Folge von «Hans Meiser», der ersten täglichen Talk-Show im deutschen Fernsehen.

1982 - Beschir Gemayel, gewählter Staatspräsident des Libanon, kommt neun Tage vor seiner Amtseinführung durch einen Sprengstoffanschlag auf die Zentrale seiner Partei ums Leben.

1972 - Die Bundesrepublik Deutschland und Polen nehmen diplomatische Beziehungen auf. Bei dem Treffen in Bonn sind der polnische Außenminister Stefan Olszowski, Bundeskanzler Willy Brandt und Außenminister Walter Scheel dabei.

1867 - Der erste Band von Karl Marx’ Hauptwerk «Das Kapital. Kritik der politischen Oekonomie» wird veröffentlicht.

1812 - Während seines Russlandfeldzugs zieht Napoleon mit seinen Truppen in das verlassene und brennende Moskau ein, wo er vergeblich auf ein Einlenken des Zaren wartet und schließlich den Rückzug befiehlt.

GEBURTSTAGE

1952 - Margit Schumann-Esmarch, deutsche Rennrodlerin, Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 1976 in Innsbruck, gest. 2017

1944 - Günter Netzer (78), deutscher Fußballer, Sportmanager und -kommentator, Mittelfeldspieler, «Fußballer des Jahres» 1972,1973

1937 - Renzo Piano (85), italienischer Architekt (Neugestaltung des Potsdamer Platzes in Berlin, Entwurf des Centre Pompidou in Paris)

1932 - Gerd Fuchs, deutscher Schriftsteller («Die Auswanderer», «Schussfahrt»), gest. 2016

1930 - Walter Hanel (92), deutscher Karikaturist, arbeitete für den «Rheinischen Merkur», die «Frankfurter Allgemeine» und den «Spiegel»

TODESTAGE

2009 - Patrick Swayze, amerikanischer Schauspieler («Dirty Dancing», «Ghost - Nachricht von Sam»), geb. 1952

1982 - Gracia Patricia, monegassische Fürstin, vor ihrer Heirat mit Fürst Rainier III. als Grace Kelly ein Hollywood-Star («Über den Dächern von Nizza» 1955), geb. 1929