Was geschah am...

Kalenderblatt 2022: 15. Dezember

Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. © dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 15. Dezember 2022:

50. Kalenderwoche, 349. Tag des Jahres

Noch 16 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Schütze

Namenstag: Christiane, Nina

HISTORISCHE DATEN

2017 - Skirennfahrer Josef Ferstl gewinnt den Super-G von Gröden und sichert sich damit den ersten deutschen Weltcup-Erfolg in dieser Disziplin seit fast 27 Jahren.

2012 - Der Allgäuer Landwirt Bernd Stadelmann gewinnt in der Fernseh-Spielshow «Schlag den Raab» 3,5 Millionen Euro. Der 27-Jährige aus Baden-Württemberg besiegt Moderator Stefan Raab.

2012 - Der Hamburger Senat will die Elbphilharmonie mit Hochtief trotz Mehrausgaben von knapp 200 Millionen Euro weiterbauen. Bis zur Fertigstellung 2016 soll das Konzerthaus 575 Millionen Euro kosten.

1997 - Der General-Direktor der Unesco unterzeichnet die Anerkennungsurkunde für das Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe. Es erstreckt sich über Teile der Bundesländer Sachsen-Anhalt, Brandenburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein. Am 7. November hatte der Internationale Koordinierungsrat (ICC) der Unesco das Gebiet als Biosphärenreservat ausgewiesen.

1994 - Die Altstadt von Quedlinburg in Sachsen-Anhalt und die Eisenhütten in Völklingen im Saarland werden zusammen mit 27 weiteren Kulturstätten auf die Liste des geschützten Weltkulturerbes der UNESCO gesetzt.

1982 - Die Grenzen zwischen Spanien und der britischen Kronkolonie Gibraltar werden nach 13 Jahren wieder teilweise geöffnet.

1965 - Erstmals gelingt ein Rendezvous zweier bemannter Raumkapseln im All: Die amerikanischen Raumschiffe «Gemini 6» und «Gemini 7» nähern sich einander bis auf einen Meter.

1949 - Die Bundesrepublik Deutschland tritt dem Marshallplan bei. Dieser beinhaltet das amerikanische Wiederaufbauprogramm für Europa.

1944 - Ein Flugzeug mit dem amerikanischen Truppen-Entertainer und Bandleader Glenn Miller an Bord verschwindet spurlos bei einem Flug über den Ärmelkanal.

GEBURTSTAGE

1962 - Ingo Schulze (60), deutscher Schriftsteller («Handy - Dreizehn Geschichten in alter Manier»)

1952 - Allan Simonsen (70), dänischer Fußballspieler und -trainer, Spieler bei Borussia Mönchengladbach 1972-79 und FC Barcelona 1979-83

1942 - Dave Clark (80), britischer Schlagzeuger, Namensgeber der «Dave Clark 5», Song «Bits and Pieces»

1852 - Antoine Henri Becquerel, französischer Physiker, entdeckte 1896 die Eigenstrahlung des Urans, die Radioaktivität, Nobelpreis für Physik 1903, gest. 1908

1832 - Alexandre Gustave Eiffel, französischer Ingenieur, Erbauer des Eiffelturmes in Paris (Fertigstellung zur Weltausstellung 1989), damals das höchste Gebäude der Welt, gest. 1923

TODESTAGE

1972 - Herbert Eimert, deutscher Komponist und Musiktheoretiker, Komposition «Glockenspiel», Pionier der elektronischen Musik, geb. 1897

1962 - Charles Laughton, britisch-amerikanischer Schauspieler («Zeugin der Anklage»), geb. 1899