Was geschah am...

Kalenderblatt 2022: 23. Dezember

Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. © dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. Dezember 2022:

51. Kalenderwoche, 357. Tag des Jahres

Noch 8 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Steinbock

Namenstag: Dagobert, Gregor, Ivo, Johannes, Viktoria

HISTORISCHE DATEN

2020 - Der im deutschen Exil lebende Journalist Can Dündar wird in der Türkei zu mehr als 27 Jahren Haft verurteilt. Hintergrund des Verfahrens ist ein Zeitungsbericht aus dem Jahr 2015, in dem die regierungskritische Zeitung «Cumhuriyet» unter dem damaligen Chefredakteur Dündar geheime Informationen veröffentlichte, die Waffenlieferungen der Regierung an Rebellen in Syrien belegen sollten.

2007 - In Nepal einigen sich die regierenden sechs Parteien und die Maoisten auf eine 22-Punkte-Vereinbarung, die auf die Abschaffung der 240 Jahre alten Monarchie abzielt. Am 28. Mai 2008 wird die Republik in dem Himalaya-Staat ausgerufen.

1997 - Das Landgericht Frankfurt verurteilt den Bauunternehmer Jürgen Schneider wegen schweren Betrugs und Kreditbetrugs zu sechs Jahren und neun Monaten Haft. Er hatte einen Schuldenberg in Höhe von 5,4 Milliarden Mark bei über 50 Banken angehäuft.

1990 - In einer Volksabstimmung sprechen sich 95 Prozent der Wähler für die Unabhängigkeit der jugoslawischen Republik Slowenien aus.

1987 - Die beiden Kinder des damals größten deutschen Drogeriefilialen-Inhabers Anton Schlecker werden aus ihrem Elternhaus in Ehingen (Baden-Württemberg) verschleppt. Zwei Täter erpressen 9,6 Millionen Mark (4,91 Millionen Euro). Die Jugendlichen können sich selbst befreien, 1998 werden die Täter gefasst.

1972 - Ein schweres Erdbeben zerstört Nicaraguas Hauptstadt Managua fast vollständig. 5000 bis 10.000 Menschen kommen ums Leben.

1952 - Die Beratungsorganisation Pro Familia wird gegründet, damals noch unter dem Namen «Deutsche Gesellschaft für Ehe und Familie».

1947 - Die Komische Oper Berlin wird mit der Johann-Strauß-Operette «Die Fledermaus» nach dem Wiederaufbau des im Krieg zerstörten Theaters eröffnet.

1947 - In den Bell Telephone Laboratories in Murray (US-Bundesstaat New Jersey) konstruieren die Amerikaner John Bardeen und Walter Brattain zusammen mit dem britischen Forscher William Shockley den ersten Transistor.

GEBURTSTAGE

1967 - Carla Bruni (55), französische Sängerin («Quelqu'un m'a dit»), Ehefrau des ehemaligen französischen Staatspräsidenten Nicolas Sarkozy

1962 - Stefan Hell (60), deutscher Physiker, Nobelpreis für Chemie 2014 zusammen mit den US-Forschern Eric Betzig und William Moerner

1952 - Helen Schneider (70), amerikanische Sängerin (Album «Like a Woman») und Schauspielerin

1933 - Kaiser Akihito (89), ehemaliger japanischer Kaiser (1989-2019)

1777 - Zar Alexander I., russischer Zar 1801-1825, nach ihm wurde der Berliner Alexanderplatz benannt, gest. 1825

TODESTAGE

1992 - Guido Baumann, Schweizer Fernsehjournalist und Showmaster, Ratefuchs in der ARD-Show «Was bin ich?», geb. 1926

1972 - Andrej N. Tupolew, sowjetischer Flugzeugkonstrukteur, geb. 1888