Was geschah am...

Kalenderblatt 2022: 25. Dezember

Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. © dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 25. Dezember 2022:

51. Kalenderwoche, 359. Tag des Jahres

Noch 6 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Steinbock

Namenstag: Anastasia, Eugenia

HISTORISCHE DATEN

2021 - Das bislang teuerste Weltraumteleskop startet mit einer Ariane-Rakete von Französisch-Guayana ins All. Mit dem von Europa, den USA und Kanada für etwa 10 Milliarden Dollar (8,8 Milliarden Euro) gebauten «James Webb Space Telescope» sollen die ältesten Galaxien des Weltalls erkundet werden.

2009 - Der führende chinesische Bürgerrechtler Liu Xiaobo wird zu einer ungewöhnlich hohen Haftstrafe von elf Jahren verurteilt.

1989 - Der rumänische Diktator Nicolae Ceausescu und seine Frau Elena werden von einem militärischen Schnellgericht in Targoviste nordwestlich von Bukarest zum Tode verurteilt und hingerichtet.

1974 - Der Zyklon «Tracy» fegt mit bis zu 250 Stundenkilometern über die nordaustralische Stadt Darwin hinweg, zerstört zwei Drittel der Stadt und kostet 71 Menschen das Leben.

1952 - Der Nordwestdeutsche Rundfunk (NWDR) nimmt mit dem Fernsehspiel «Stille Nacht, heilige Nacht» seinen regelmäßigen TV-Sendebetrieb auf.

1932 - Bei einem Erdbeben der Stärke 7,6 kommen in der chinesischen Provinz Gansu mehr als 70.000 Menschen ums Leben.

1734 - Zwischen dem ersten Weihnachtstag und dem 6. Januar erklingen in der Nikolaikirche und der Thomaskirche zu Leipzig erstmals die sechs Kantaten von Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium.

1356 - Der Reichstag zu Metz verkündet die letzten Kapitel der «Goldenen Bulle». Das «Grundgesetz» des Heiligen Römischen Reiches regelt die Wahl des Königs und die Rechte der Kurfürsten. Es bleibt bis 1806 in Kraft.

800 - Karl der Große, dessen Reich sich von der Elbe bis zum Ebro (heute in Spanien) erstreckt, wird von Papst Leo III. in Rom zum König der Franken und Langobarden und zum römischen Kaiser gekrönt.

GEBURTSTAGE

1969 - AnNa R. (53), deutsche Sängerin, Mitgründerin der Gruppe Rosenstolz («Wir sind am Leben»)

1967 - Yasmin Fahimi (55), deutsche Politikerin, Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes DGB seit 2022, Generalsekretärin der SPD 2014-2015

1954 - Annie Lennox (68), britische Rocksängerin und Songschreiberin, Sängerin des Popduos Eurythmics («There Must Be An Angel»)

1932 - Heinz Sauer (90), deutscher Jazz-Saxofonist, Mitglied des Albert Mangelsdorff Quintetts bzw. Quartetts 1960-1978

1867 - Alfred Kerr, deutscher Journalist, Kritiker und Lyriker («Warum fließt der Rhein nicht durch Berlin? Briefe eines europäische Flaneurs 1895-1900»), 1933 emigriert, Präsident des Deutschen P.E.N.-Club 1939-1947, gest. 1948

TODESTAGE

1977 - Charlie Chaplin, britischer Regisseur und Schauspieler («Der Vagabund», «Goldrausch», «Moderne Zeiten»), geb. 1889

1947 - Otto Falckenberg, deutscher Regisseur, Dramaturg und Intendant, Mitbegründer des Münchner Kabaretts «Die elf Scharfrichter», geb. 1873