Was geschah am...

Kalenderblatt 2023: 19. Januar

Kalenderblatt
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. © dpa

Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 19. Januar 2023:

3. Kalenderwoche, 19. Tag des Jahres

Noch 346 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Steinbock

Namenstag: Agritius, Smeralda

HISTORISCHE DATEN

2022 - Der Handel mit Elfenbein ist in der Europäischen Union künftig weitgehend verboten. Ein Gesetzespaket tritt in Kraft, das Import, Export und EU-internen Handel stark einschränkt.

2021 - Bund und Länder verschärfen die Corona-Maßnahmen: Im öffentlichen Nahverkehr und im Einzelhandel wird das Tragen von FFP2-Masken oder OP-Masken Pflicht. Arbeitgeber sollen nach Möglichkeit das Arbeiten von zu Hause aus erlauben. Der Lockdown wird bis Mitte Februar verlängert.

2018 - Das Landgericht München verurteilt den Verkäufer der Waffe für den Amoklauf vom Juli 2016 zu sieben Jahren Haft. Er hatte eine Pistole und Munition an den psychisch kranken Schüler David S. verkauft, der am Münchner Olympia-Einkaufszentrum (OEZ) neun Menschen und sich selbst erschoss.

2013 - Das algerische Militär stürmt das Gasfeld von Amenas, auf dem islamistische Terroristen seit dem 16. Januar Geiseln festhalten. 55 bis 80 Menschen kommen ums Leben, darunter auch Dutzende Geiseln.

1978 - Im ostfriesischen Emden läuft der letzte in Deutschland produzierte VW-Käfer vom Band.

1903 - Bei der ersten offiziellen transatlantischen Signal-Übertragung über den Äther tauschen der amerikanische Präsident Theodore Roosevelt in Cape Cod (Massachusetts) und der britische König Edward VII. in Cornwall Grüße aus.

1883 - Beim größten zivilen Schiffsdrama aller Zeiten in deutschen Gewässern gehen 437 Menschen mit der «Cimbria» nördlich von Borkum unter. Der Hapag-Dampfer mit Auswanderern an Bord war bei Nebel von einem Kohlendampfer gerammt worden.

1853 - In Rom wird die Oper «Der Troubadour» von Giuseppe Verdi uraufgeführt.

1838 - Der Mainzer Carneval-Verein (MCV) wird gegründet. Er organisiert bis heute den Rosenmontagszug in Mainz.

GEBURTSTAGE

1968 - Steffi Lemke (55), deutsche Politikerin, Bundesumweltministerin seit 2021, Bundesgeschäftsführerin der Grünen 2002-2013

1943 - Janis Joplin, amerikanische Rocksängerin («Me And Bobby McGee», «Mercedes Benz», «Piece Of My Heart»), gest. 1970

1930 - Tippi Hedren (93), amerikanische Schauspielerin («Die Vögel», «Marnie»)

1923 - Hellmut Lange, deutscher Schauspieler («Die Lederstrumpf-Erzählungen», «Fähre in den Tod») und TV-Moderator (ARD-Ratesendung «Kennen Sie Kino?»), gest. 2011

1923 - Markus Wolf, früherer Geheimdienstchef der DDR und Schriftsteller («Die Troika»), gest. 2006

TODESTAGE

2022 - Hardy Krüger, deutscher Schauspieler (Film «Einer kam durch», Fernsehserie «Hardys Bordbuch», Roman «Junge Unrast»), geb. 1928

2013 - Hans-Jürgen Massaquoi, deutsch-amerikanischer Journalist und Schriftsteller («Neger, Neger, Schornsteinfeger!»), geb. 1926