Handicap

Maya Hawke spricht über ihre Leseschwäche

Maya Hawke
Maya Hawke, Schauspielerin und Model aus den USA, kämpft bis heute mit Buchstaben. Foto: Joel C Ryan/Invision/AP/dpa © Joel C Ryan

Los Angeles (dpa) - Die amerikanische Schauspielerin Maya Hawke (22) hat als Kind wegen einer Leseschwäche eine spezielle Schule besucht.

«Ich habe lange gebraucht, um Lesen zu lernen, und ich bin noch immer eingeschränkt», sagte die Nachwuchsschauspielerin («Stranger Things», «Once Upon a Time in Hollywood») in einem Interview mit dem Radiosender NPR. Maya Hawke ist die Tochter der Hollywood-Schauspieler Ethan Hawke und Uma Thurman.

Sie leide jedoch nicht unter ihrer Lernschwäche: «Ich würde sagen, sie ist in vielen Punkten einer der großen Segen meines Lebens.» Ihre Einschränkung beim Erfassen von Geschichten habe sie umso entschlossener gemacht, diese Geschichten zu lieben, zu verstehen und in sie hineinzuwachsen.

Hawke begann bereits in der High School mit der Schauspielerei und übernahm später kleinere Rollen. In der dritten Staffel der Science-Fiction-Serie «Stranger Things» spielte sie die Eisverkäuferin Robin.

© dpa-infocom, dpa:200907-99-457594/2