Baby-News

Queen-Enkelin Zara Tindall bringt Jungen zur Welt

Zara und Mike Tindall
Die Queen-Enkelin Zara Tindall und ihr Mann Mike Tindall sind Eltern eines dritten Kindes geworden. Foto: Jacob King/PA Wire/dpa © Jacob King

London (dpa) - Die britische Königin Elizabeth II. (94) ist erneut Uroma geworden. Queen-Enkelin Zara Tindall (39) hat einen Jungen zur Welt gebracht. Es ist bereits das dritte Kind der Tochter von Prinzessin Anne (70) und ihrem Mann, dem ehemaligen Rugby-Spieler Mike Tindall (42).

Das Baby mit dem Namen Lucas Philip Tindall wurde bereits am Sonntag geboren, wie ein Sprecher des Paares am Mittwoch mitteilte. Es ist das zehnte Urenkelkind der Queen und nimmt den 22. Platz in der britischen Thronfolge ein.

Papa Mike berichtete am Mittwoch in einem Rugby-Podcast stolz von der Geburt. Es sei «sehr schnell» gegangen, so Tindall. «Wir haben es nicht ins Krankenhaus geschafft». Das Baby sei auf dem Fußboden im Badezimmer zur Welt gekommen. Eine Freundin von Zara habe geholfen und auch eine Hebamme sei herbeigeeilt. Die anderen beiden Kinder des Paares, die siebenjährige Mia und die zwei Jahre alte Lena seien hingegen im Krankenhaus zur Welt gekommen.

Die Königin und ihr Mann, Prinz Philip (99), sind nach Angaben eines Palastsprechers «hoch erfreut» über die Neuigkeiten. Er fügte hinzu: «Sie freuen sich darauf, ihr zehntes Urenkelkind zu treffen, sobald es die Umstände erlauben.»

© dpa-infocom, dpa:210324-99-949087/5