Musikshow

«Sing meinen Song»: Johannes Oerding wird neuer Gastgeber

Johannes Oerding
Johannes Oerding hat einen neuen Job. Foto: Christian Charisius/dpa © Christian Charisius

Berlin/Hamburg (dpa) - Der Hamburger Sänger Johannes Oerding («Alles brennt») wird 2021 Gastgeber der Vox-Musikshow «Sing meinen Song».

«Seiner Einladung folgt nicht nur Reggae-Star Gentleman, der bereits 2017 seine Songs zum Tausch anbot, sondern auch DJ BoBo, die Pop- und Soulsängerin Stefanie Heinzmann, Singer-Songwriter Joris und Ian Hooper, Frontmann der Folk-Band Mighty Oaks», teilte der Privatsender mit. Die Rapperin Nura macht die Runde komplett. Oerding hatte 2019 zum ersten Mal bei der Show mitgemacht.

«Was 'ne Ehre, ich freue mich, zurück zu sein», wird der Sänger zitiert: «Vom Gast zum Gastgeber und vom Erzähler zum Zuhörer. Ich bin mir sicher, dass uns spannende Künstler-Biographien, kreative Momente und jede Menge Herz und Seele auf der Couch erwarten.»

Der 39-Jährige tritt als Host die Nachfolge von Michael Patrick Kelly an. Zuvor hatten seit 2014 auch Xavier Naidoo, The BossHoss und Mark Forster durch die Show geführt, in der Prominente Songs tauschen, also gegenseitig interpretieren.

Die Dreharbeiten zur 8. Staffel finden wegen der Corona-Pandemie Anfang nächsten Jahres voraussichtlich erstmals in Deutschland statt und nicht in südlicheren Gefilden. Vox zeigt die neuen Folgen der Musik-Event-Reihe dann im Frühjahr.

© dpa-infocom, dpa:201111-99-295683/4