Königshäuser

Spanische Royals beginnen Sommerurlaub auf Mallorca

1/2
Königin Letizia & Isabelle Huppert
Königin Letizia und Schauspielerin Isabelle Huppert (l) beim Atlàntida Mallorca Film Fest 2022. © Raúl Terrel
2/2
Königin Letizia
Königin Letizia bei der Abschlusszeremonie des Atlàntida Mallorca Film Fest 2022. © Isaac Buj

Palma (dpa) - Die spanische Königsfamilie hat ihren jährlichen Sommerurlaub auf Mallorca begonnen. Königin Letizia (49) sei mit ihren beiden Töchtern, Kronprinzessin Leonor (16) und Infantin Sofía (15), auf der Mittelmeerinsel eingetroffen, berichteten am Montag die Regionalzeitung «Diario de Mallorca» und andere spanische Medien.

Die drei hätten sich am Sonntagnachmittag im Marivent-Palast vor den Toren der Inselhauptstadt Palma zu König Felipe VI. (54) gesellt, der sich bereits seit Donnerstag auf Mallorca aufhält.

Königin Letizia beim Filmfestival in Palma

Bilder der Ankunft gab es nicht. Am späten Sonntagabend nahm Letizia aber bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt auf der Insel im langen schwarzen Abendkleid an der Abschlusszeremonie des Filmfestivals Atlàntida Mallorca Film Fest in Palma teil. Dort traf sie unter anderem auf die französische Starschauspielerin Isabelle Huppert.

Das traditionelle offizielle Familienfoto sollte am Montagabend bei einem Besuch des Klosters des Kartäuserordens im 2000-Einwohner-Bergdorf Valldemossa im Nordwesten der Insel gemacht werden, wie das Königshaus mitteilte. Der wegen der Corona-Pandemie 2020 und 2021 abgesagte Empfang für die mallorquinische Gesellschaft soll am Donnerstag erstmals wieder im Marivent-Palast stattfinden.

Daneben wird die Familie wie jedes Jahr Dinge unternehmen, die nicht offiziell bekanntgegeben werden. Felipe & Co. machten Ausflüge und besuchten auch immer gern verschiedene Restaurants der Insel, wie mallorquinische Medien berichten. Felipe sah man am Wochenende vor der Küste Mallorcas an Bord des Rennbootes Aifos segeln.

Der König muss während des Urlaubs allerdings auch arbeiten. Am Dienstag trifft er nach Angaben des Königshauses den spanischen Ministerpräsidenten Pedro Sánchez, und am kommenden Sonntag werde er in Kolumbien an der Amtsübernahme des neuen Präsidenten des südamerikanischen Landes, Gustavo Petro, teilnehmen, hieß es.

Neben anderen Familienmitgliedern genießt auch Felipes Mutter Sofía (83) schon seit längerem den Sommer auf Mallorca. Nicht mit dabei ist allerdings Sofías Ehemann: Altkönig Juan Carlos (84) lebt aufgrund verschiedener Affären seit zwei Jahren in Abu Dhabi im Exil.