Ex-Kulturstaatssekretär

Tim Renner will erneut für Bundestag kandidieren

Tim Renner
Tim Renner will wieder für den Bundestag kandidieren. Foto: Jörg Carstensen/dpa © Jörg Carstensen

Berlin (dpa) - Der ehemalige Berliner Kulturstaatssekretär Tim Renner will bei der Bundestagswahl im kommenden Jahr für die SPD in Neukölln antreten.

Die frühere Bezirksbürgermeisterin und heutige Familienministerin Franziska Giffey und der Kreisvorsitzende Severin Fischer hätten ihn um die Kandidatur gebeten, schrieb Renner auf seiner Facebook-Seite. «Sie würden gerne gemeinsam mit mir Wahlkampf machen und zusammen für Neuköllner Interessen kämpfen.» In dem Post räumt Renner ein, dass er noch kein richtiger Neuköllner sei, es in Neukölln jedoch um die Zukunft der Stadt Berlin gehe.

Renner war zuletzt vor der Europawahl 2019 als Spitzenkandidat der Berliner SPD im Gespräch, daraus wurde aber nichts. Bei der Bundestagswahl 2017 hatte der gebürtige Hamburger als Kandidat für Charlottenburg-Wilmersdorf den Einzug ins Parlament knapp verpasst.

© dpa-infocom, dpa:200815-99-179022/2