«Star Trek»-Ikone

William Shatners Flug ins All um einen Tag verschoben

William Shatner
Schauspieler William Shatner fliegt ins All. Foto: picture alliance / dpa © Frank Rumpenhorst

Van Horn (dpa) - Der Ausflug ins Weltall von «Star Trek»-Ikone William Shatner (90) ist um einen Tag verschoben worden.

Wegen vorhergesagter stärkerer Winde sei der ursprünglich am Dienstag geplante Flug nun für Mittwoch angesetzt, teilte die Raumfahrtfirma von Amazon-Gründer Jeff Bezos, Blue Origin, per Kurznachrichtendienst Twitter mit. Shatner hatte jahrzehntelang «Captain Kirk» in der Science-Fiction-Serie «Star Trek» gespielt.

Neben dem Schauspieler sollen auch der frühere Nasa-Ingenieur Chris Boshuizen, der Unternehmer Glen de Vries und die stellvertretende Chefin von Blue Origin, Audrey Powers, mitfliegen. Blue Origin veröffentlichte ein Foto der vier Teilnehmer in blauen Raumanzügen.

Amazon-Gründer Bezos hatte das Blue Origin-Raumschiff «New Shepard» bereits im Juli gemeinsam mit seinem Bruder Mark, einer 82 Jahre alten früheren US-Pilotin und einem 18-jährigen Niederländer getestet. Gemeinsam hatten sie einen rund zehnminütigen All-Ausflug unternommen. Wenige Tage zuvor hatte mit dem Briten Richard Branson ein weiterer Milliardär sein eigenes Raumschiff getestet.

© dpa-infocom, dpa:211011-99-558929/5