VfB Stuttgart

Leihe bestätigt: Konstantinos Mavropanos kommt zum VfB

1920x1080_Mavropanos_Trikot_c492d_frz_752x423
Der 22-jährige Innenverteidiger wechselt auf Leihbasis für die kommende Spielzeit von Arsenal London zum VfB. © VfB Stuttgart

Der VfB Stuttgart hat den Innenverteidiger Konstantinos Mavropanos verpflichtet. Der 22-Jährige wird für ein Jahr vom Premiere-League-Club Arsenal London ausgeliehen und läuft in der kommenden Saison mit der Rückennummer fünf für die Schwaben in der Bundesliga auf. Der frühere griechische U21-Nationalspieler war für die Rückrunde der vergangenen Saison an den 1. FC Nürnberg ausgeliehen und absolvierte in diesem Zeitraum zwölf Pflichtspiele für den FCN.

"Eine neue Herausforderung in meiner Karriere"

Sportdirektor Sven Mislintat hatte Mavropanos während seiner Zeit als Arsenal-Chefscout im Januar 2018 bereits nach London gelotst. "Entsprechend lange beobachte ich seine Entwicklung. Konstantinos ist zweikampfstark, antrittsschnell und passt mit seinen Fähigkeiten und seinem Ehrgeiz sehr gut zu uns", so Mislintat nun. Mavropanos selbst sagte zu seinem Transfer: "Der Wechsel zum VfB ist eine neue Herausforderung in meiner Karriere. Ich danke dem Management und dem Trainer für das Vertrauen, dass sie mir entgegenbringen. Mein Ziel ist es, dieses Vertrauen mit guten Leistungen zurückzugeben und meinen Teil zu einer erfolgreichen Saison des VfB beizutragen."

Ob Mavropanos der einzige Verteidiger ist, den die Schwaben in diesem Sommer verpflichten, bleibt offen. In den Verhandlungen mit Zweitligist Hannover 96 über einen möglichen Wechsel von Defensivallrounder Waldemar Anton nimmt er ihnen aber schon mal Druck.

Für den Fall, dass sich der VfB mit den Niedersachsen nicht auf eine Ablöse für Anton einigen kann, wären die Stuttgarter, deren Transferbudget aktuell nur bei rund fünf Millionen Euro liegt, mit Mavropanos gut abgesichert.