VfB Stuttgart

Lockeres Auslaufen und Training für die Reservisten

1/14
VfB-Training_07.11._0
Am Montag nach dem 3:1-Heimsieg über Arminia Bielefeld bat VfB-Cheftrainer Hannes Wolf seine Mannschaft um 10 Uhr auf den Trainingsplatz. © Danny Galm
2/14
VfB-Training_07.11._1
Während die Reservisten vom Sonntag ein volles Programm absolvierten, zog sich die erste Elf nach einem gemütlichen Auslaufen zurück in den warmen Kraftraum. © Danny Galm
3/14
VfB-Training_07.11._2
Ersatzkeeper Benjamin Uphoff trainierte zusammen mit Torwarttrainer Marco Langner und ... © Danny Galm
4/14
VfB-Training_07.11._3
...der etatmäßigen Nummer zwei Jens Grahl. © Danny Galm
5/14
VfB-Training_07.11._4
Nach dem Aufwärmprogramm absolvierten die Reservisten ein Trainingsspiel auf engstem Raum mit vielen Torabschlüssen. © Danny Galm
6/14
VfB-Training_07.11._5
Ersatzkeeper Uphoff hebt ab. © Danny Galm
7/14
VfB-Training_07.11._6
Vor dem Trainingsspiel erläuterte Hannes Wolf die Regeln: Wenig Ballkontakte und schnelle Abschlüsse wurden von Wolf gefordert. © Danny Galm
8/14
VfB-Training_07.11._7
Jean Zimmer am Ball. © Danny Galm
9/14
VfB-Training_07.11._8
Immer wieder unterbrach Hannes Wolf das Trainingsspiel und korrigierte seine Schützlinge. © Danny Galm
10/14
VfB-Training_07.11._0
Während die Fußballer trainierte, schufteten abseits des Rasens die Arbeiter am neuen Belag für Trainingsplatz 3. © Danny Galm
11/14
VfB-Training_07.11._10
Stephen Sama hat den Ball im Fokus. © Danny Galm
12/14
VfB-Training_07.11._11
Im Trainingsspiel ging es ordentlich zur Sache. © Danny Galm
13/14
VfB-Training_07.11._0
Sama scheitert im Training vor einigen Tagen am gut postierten Benjamin Uphoff. Jetzt ging auch das Testspiel gegen Darmstadt in die Hose © Danny Galm
14/14
VfB-Training_07.11._13
Zum Abschluss der montäglichen Trainingseinheit zeigte sich Cheftrainer Hannes wolf zufrieden mit seinen Jungs. © Danny Galm

Stuttgart.
Ordentlich Betrieb war am Montagvormittag nach dem Sieg über Arminia Bielefeld auf und um das Trainingszentrum des VfB Stuttgart. Auf dem Platz trainierten die Reservisten. Der erste Elf vom Sonntag drehte zunächst ihre Runden und zog sich dann in den warmen Kraftraum zurück.

Frischekur für Trainingsplatz 3

Neben dem Platz rollten die Traktoren und einige Arbeiter unterzogen den Trainingsplatz 3 einer Frischekur. „Das muss regelmäßig erfolgen“, erläuterte dazu VfB-Pressesprecher Tobias Herwerth.

Der Rasen des Trainingsplatzes wird im Laufe der Woche abgetragen und durch frisches Grün ersetzt. Die Kosten für den neuen Rollrasen belaufen sich auf rund 150.000 Euro. Auf dem neuen Rasen sollen die Kicker sie gleichen Bedingungen vorfinden wie bei den Spielen im Stadion. VfB-Cheftrainer Hannes Wolf wird’s freuen. Ebenso durfte sich der Stuttgarter Übungsleiter über die Rückkehr der beiden Verletzten Boris Tashchy (Zehenbruch) und Daniel Ginczek (Mandelentzündung) freuen.

Neun Spieler auf Länderspielreise

Abwesend waren am Montag Alexandru Maxim, Florian Klein, Carlos Mane, Dijon Ramaj, Takuma Asano, Benjamin Pavard, Anton Grgic, Timo Baumgartl und Toni Sunjic. Alle Neun sind bereits unterwegs zu ihren jeweiligen Nationalmannschaften. Der VfB wird die Länderspielpause nutzen und am Freitag ein Testspiel gegen den Bundesligisten SV Darmstadt 98 austragen. Das Spiel findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.


+++ NEU: VfB kompakt: Lesen Sie hier unseren täglichen Überblick über Termine, Personal und das Wichtigste vom Tage +++