Alfdorf

Im Naturdenkmal „Halde“ in Alfdorf werden Eschen gefällt

Naturdenkmal Halde Alfdorf
Das Naturdenkmal "Halde" in Alfdorf. © ZVW/Jörg HInderberger

Im Naturdenkmal „Halde“ in Alfdorf müssen insgesamt 13 Eschen gefällt werden. Die Bäume sind vom Eschentriebsterben befallen und gefährden die Verkehrssicherheit, teilt das Landratsamt mit. Bereits im Juli dieses Jahres stürzte bei einem leichten Sturm eine starke Esche mitsamt dem Wurzelstock über den Hangweg, eine öffentliche Straße unterhalb des Naturdenkmals. Glücklicherweise sind weder Personen noch Fahrzeuge zu Schaden gekommen.

Fachleute sehen dringenden

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich