Alfdorf

Noch in diesem Jahr bekommt Alfdorf zwei neue Supermärkte - was sie zu bieten haben

Alfdorf Penny Baustelle
... die Erdarbeiten sind schon gut vorangeschritten. © Mathias Ellwanger

Es war ein langer Weg, bis feststand, dass Alfdorf zwei neue Supermärkte bekommt. Doch die Entscheidung ist mittlerweile gefallen. Und zumindest an einer Stelle in der Gemeinde wird bereits gebaut. Raupen haben das gut 1000 Quadratmeter große Areal neben dem bestehenden Penny am östlichen Ortsrand von Pfahlbronn inzwischen planiert. Die Dimensionen des Projekts lassen sich damit bereits ganz gut abschätzen.

Seit Anfang November wird hier gebaut. Investor Jürgen Weiß aus Westhausen, der das Areal erworben hat, rechnet damit, dass der Markt bis Mitte 2022 fertiggestellt ist. Der bestehende Penny wird dann abgerissen. Ein örtlicher Unternehmer hat die Fläche erworben und will dort selbst bauen.

Ein Discounter mit Bäckerei

Was die Pfahlbronner dann bekommen, ist ein neuer Penny-Discounter mit einer Fläche von gut 740 Quadratmetern. Integriert in den Markt wird eine Bäckerei mit zusätzlich noch einmal knapp 80 Quadratmetern Verkaufsfläche. Entstehen wird zudem ein Parkplatz mit 58 Stellplätzen inklusive Elektroladestation.

Noch in diesem Jahr soll auch die Fläche für den neuen Rewe am östlichen Ortsrand von Alfdorf erschlossen und der Markt gebaut werden, ebenfalls von Weiß. Die Gesamtfläche für das Projekt beläuft sich auf knapp 2100 Quadratmeter. Davon wird die reine Verkaufsfläche 1400 Quadratmeter betragen. Mehr ist in der Gemeinde Alfdorf aufgrund seiner Lage als Kleinzentrum am Rande der Region Stuttgart nicht möglich. Dazu war außerdem ein Zielabweichungsantrag notwendig. Denn das Grundstück ist im Flächennutzungsplan gar nicht als Verkaufsfläche vorgesehen gewesen.

Ein Vollsortimenter und Bäckerei mit Café

Auch der neue Vollsortimenter in Alfdorf, der den Rewe-Markt in der Ortsmitte ersetzen soll (dort ist ein neues Wohngebiet geplant), wird eine separate Bäckerei mit Cafébetrieb bekommen. Dafür ist eine Fläche von rund 100 Quadratmetern vorgesehen. Hinzu kommen 83 Pkw-Stellplätze inklusive Elektroladesäule.

Laut Investor Weiß ist hier, sofern der Bauantrag genehmigt ist, Baubeginn für Frühjahr 2022 geplant. Die Fertigstellung hat der Westhausener Unternehmer für Ende 2022 terminiert.

Gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde

„Bei beiden Projekten haben wir sehr gut und kooperativ mit der Gemeinde Alfdorf zusammengearbeitet“, sagt Weiß, der als Projektentwickler alle Leistungen vom Grunderwerb über den Abschluss der Mietverträge, die Planung, die Projektsteuerung bis zur Fertigstellung der Baumaßnahme übernimmt. Grundsätzlich werden die Projekte im Anschluss entweder veräußert oder langfristig im Bestand gehalten. Beides wäre in Alfdorf möglich.

Wenn also alles klappt und die Maßnahme im Zeitrahmen bleibt, hat die Gemeinde Alfdorf zum Ende des Jahres zwei komplett neue Supermärkte.

Es war ein langer Weg, bis feststand, dass Alfdorf zwei neue Supermärkte bekommt. Doch die Entscheidung ist mittlerweile gefallen. Und zumindest an einer Stelle in der Gemeinde wird bereits gebaut. Raupen haben das gut 1000 Quadratmeter große Areal neben dem bestehenden Penny am östlichen Ortsrand von Pfahlbronn inzwischen planiert. Die Dimensionen des Projekts lassen sich damit bereits ganz gut abschätzen.

{element}

Seit Anfang November wird hier gebaut. Investor Jürgen Weiß aus

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper