Alfdorf

Schilder sorgen noch für Verkehrschaos in Alfdorf: Ortsdurchfahrt ist gesperrt!

Schilder Alfdorf 1
Wer nach Alfdorf möchte, kommt von Lorch und Pfahlbronn kommend nur bis zum Rewe-Markt. Eine Umleitung innerorts gibt es nur von der anderen Seite, aus Richtung Adelstetten. © Hinderberger

Die Ortsdurchfahrt von Alfdorf ist gesperrt. Der Grund ist bekannt, nämlich der nächste Bauabschnitt der Ortsdurchfahrung. Und dennoch kommt es nun zum Verkehrschaos von beiden Seiten. Lkw stehen mitten in der Baustelle, Pkw-Fahrer biegen in Straßen ein, die nun Einbahnstraßen sind. Warum?

„Wir haben jeden informiert, der informiert werden möchte. Aber natürlich gibt es auch auswärtige Pkw- und Lkw-Fahrer, die sich eben an die Beschilderung halten müssen. Und darauf kann man klar lesen, was erlaubt ist“, so Bürgermeister Ronald Krötz. Wobei der Schultes zugibt, dass vor allem bei der Einbahnstraßenregelung innerorts noch Handlungsbedarf bestehe. Diese Schilder seien noch nicht optimal angebracht. Wichtig sei ihm, dass die Anwohner nicht zu sehr leiden müssen.

Der stellvertretende Bürgermeister Klaus Hinderer machte sich auch ein Bild vor Ort. „Änderungen in der Verkehrsführung bringen immer Probleme mit sich, da sich nicht alle sofort drauf einstellen können und Schilder oft übersehen werden.“ Wer von Lorch oder Welzheim nach Alfdorf möchte, der kommt nur noch bis zum Rewe-Markt. Wer von Adelstetten kommt, der kann die Einbahnstraßenregelung nutzen, jedoch nur für den lokalen Verkehr bis 3,5 Tonnen. „Alle nicht ortsansässigen Fahrer sollten Alfdorf umfahren“, so Krötz.

Die Ortsdurchfahrt von Alfdorf ist gesperrt. Der Grund ist bekannt, nämlich der nächste Bauabschnitt der Ortsdurchfahrung. Und dennoch kommt es nun zum Verkehrschaos von beiden Seiten. Lkw stehen mitten in der Baustelle, Pkw-Fahrer biegen in Straßen ein, die nun Einbahnstraßen sind. Warum?

{element}

„Wir haben jeden informiert, der informiert werden möchte. Aber natürlich gibt es auch auswärtige Pkw- und Lkw-Fahrer, die sich eben an die Beschilderung halten müssen. Und darauf kann man

Alle Abos jederzeit kündbar:
ZVW+ MONATLICH
Erster Monat gratis, danach 6,99 €/mtl.
ZVW+ JÄHRLICH
Statt 83,88 € (Zwei Monate gratis)
ZVW+ JÄHRLICH mit ePaper
mit täglichem Zugriff zum ePaper