Backnang

Corona-Regel: Copy-Shop in Backnang führt 1G ein

1G-Regel im Copyshop
Ein Plakat weist Kunden vor einem Copyshop auf die dort geltende 1G-Regel hin. Foto: Christoph Schmidt/dpa/Archivbild © Christoph Schmidt

Backnang (dpa/lsw) - Der Betreiber eines Copy-Shops in Backnang lässt nur noch Geimpfte in seinen Laden. Ein Schild vor dem Geschäft weist ausdrücklich darauf hin - dort ist zu lesen: «Hier kommen Sie nur rein, wenn Sie geimpft sind und Maske tragen. Da sich manche Menschen nicht an die bundesweite 2G-Regel halten wollen, sehe ich mich dazu genötigt. Ja und Sie hatten den ganzen Sommer Zeit.»

Hintergrund der Aktion sei ein Vorfall vor etwa einer Woche gewesen, als jemand, der nicht gegen Corona geimpft gewesen sei, ohne Maske und Sicherheitsabstand das Geschäft betreten habe, erzählt die Frau des Ladenbetreibers. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet.

Die Einschränkung für Kunden gilt aber nicht für den Teil des Ladens, der dem Brief- und Paketversand gewidmet ist. Die Entscheidung des Ladenbetreibers sorgt nach Darstellung seiner Frau für die unterschiedlichsten Reaktionen von Kunden. Manche fänden es gut, andere wiederum hätten deutliche Kritik im Internet geübt. «Wir haben auch schon Hassbriefe bekommen.»

© dpa-infocom, dpa:211216-99-401726/2