Backnang

Mit klarem Vorsprung: Maximilian Friedrich zum neuen Oberbürgermeister von Backnang gewählt

Berglen Bürgermeister Maximilian Friedrich
Maximilian Friedrich. © Benjamin Büttner

Mit einer deutlichen Mehrheit von 81 Prozent der Stimmen wurde Maximilian Friedrich am Sonntagabend (28. März) zum neuen Oberbürgermeister von Backnang gewählt. Der amtierende Bürgermeister von Berglen holte im zweiten Wahlgang 10.236 Stimmen und ließ so die Konkurrenz klar hinter sich. Auf dem zweiten Platz landete Jörg Bauer mit Stimmen 1489 (11,85 Prozent), auf Rang drei Stefan Braun (3,68 Prozent).

Der kurze Wahlabend zum Nachlesen hier in unserem Ticker:

19.23 Uhr: Damit verabschieden wir uns für heute Abend!

19.20 Uhr: „Leider wird es heute keine Wahlparty geben, aber ich werde kurz mit der Familie anstoßen. Ich hoffe, wir können eine große Feier gemeinsam nachholen. Spätestens beim Straßenfest 2022 machen wir ein Fass auf.“

19.17 Uhr: „Ich bin absolut überwältigt. Ein solches Ergebnis habe ich nicht zu hoffen gewagt“, so Friedrich in einem ersten Statement.

19.14 Uhr: Folgende Zahlen melden die Bezirke, die Wahlbeteiligung liegt bei 44,5 Prozent:

  • Maximilian Friedrich 10.236 (81,46 Prozent)
  • Jörg Bauer 1489 (11,85 Prozent)
  • Stefan Braun 463 (3,68 Prozent)
  • Roland Stümke 199 (1,58 Prozent)
  • Andreas Brunold 144 (1,15 Prozent)

19.09 Uhr: Inzwischen sind alle Wahlzettel eingetroffen: Maximilian Friedrich wurde mit großer Mehrheit zum neuen OB gewählt.

19 Uhr: Jetzt fehlt nur noch das Ergebnis aus einem Wahllokal. 

18.51 Uhr: Um kurz vor sieben fehlen nur noch die Stimmzettel aus drei Wahllokalen. Die Mehrheitsverhältnissen - Friedrich: 81,06 Prozent; Bauer: 12,45 Prozent - sind stabil.

18.44 Uhr: Es fehlen lediglich noch die Ergebnisse aus vier Wahllokalen. Friedrich stabil bei 80,99 Prozent, Bauer weit abgeschlagen bei 12,49 Pozent. Die Wahlbeteiligung liegt aktuell bei 39,35 Prozent.

18.42 Uhr: Friedrich hält seine Spitzenposition sicher. Mittlerweile kommt er auf 7757 Stimmen (80,9 Prozent).

18.34 Uhr: Der nächste Zwischenstand (17 von 36 Wahllokalen ausgezählt):

  • Maximilian Friedrich 5531 (80,64 Prozent)
  • Jörg Bauer 918 (13,84 Prozent)
  • Stefan Braun 181 (2,74 Prozent)
  • Roland Stümke 108 (1,63 Prozent)
  • Andreas Brunold 67 (1,01 Prozent)

18.29 Uhr: Inzwischen sind die ersten Bezirke ausgezählt. Aktuell liegt Maximilian Friedrich mit 81 Prozent der Stimmen deutlich vorne, sein schärfster Verfolger (Jörg Bauer) kommt nach sechs von insgesamt 36 Wahlbezirken auf 13 Prozent. 

18.25 Uhr: Wer die Ereignisse des ersten Wahlabends von vor zwei Wochen noch einmal nachlesen möchte, wird hier fündig:

18.15 Uhr: Noch im Rennen sind fünf Kandidaten: Jörg Bauer, Stefan Braun, Roland Stümke, Maximilian Friedrich und Andreas Brunold

18 Uhr: Die Wahllokale sind jetzt geschlossen. Das vorläufige Endergebnis wird gegen 19 Uhr erwartet. Die Ergebnisse aus den Wahllokalen und Stadtteilen werden nach und nach in der Zentrale im Bürgerhaus eintrudeln.