Backnang

OB-Wahl in Backnang: Künzelsauer Bürgermeister Stefan Neumann kandidiert

Stefan Neumann
Stefan Neumann will Oberbürgermeister von Backnang werden. © Christian Holzknecht

Als bislang fünfter Kandidat hat nun der Künzelsauer Bürgermeister Stefan Neumann (Hohenlohekreis) seine Bewerbung für das Amt des Oberbürgermeisters in Backnang abgegeben. Das gab der 38-Jährige am Montag (11.01.) bekannt.

Stefan Neumann war bereits 2010 im Alter von 27 Jahren zum Bürgermeister von Künzelsau gewählt und 2018 wiedergewählt worden. Nach einem Bericht der Backnanger Kreiszeitung wird er bei seiner Kandidatur von der Backnanger CDU unterstützt.

Am 14. März wird in Backnang ein neuer Oberbürgermeister und damit ein Nachfolger für den neuen Stuttgarter OB Frank Nopper gewählt. Bislang haben neben Stefan Neumann vier weitere Kandidaten ihren Hut in den Ring geworfen. Bis zum 18. Februar können noch weitere Bewerbungen folgen. 

Zur Person

Stefan Neumann wurde am 5. November 1982 in Schwedt (Brandenburg) geboren und hat dort bis zu seinem Abitur gelebt. Sein erstes Studium zum Diplom-Verwaltungsfachwirt (FH) hat er in Kehl absolviert. Er hat darüber hinaus einen berufsbegleitenden "Master of Public Administration" an der Universität Kassel abgelegt. Nachdem er Kämmerer in Forchtenberg (Hohenlohekreis) und in Putzbrunn bei München war, bewarb er sich 2010 erfolgreich als Bürgermeister in Künzelsau - und wurde gewählt und 2018 wiedergewählt. Neumann ist Verbandsvorsitzender der Nordostwasserversorgung (NOW), aktives Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und in verschiedenen Verbänden und Ausschüssen engagiert. Er ist verheiratet und hat drei Kinder. Er lebt mit seiner Familie derzeit in Künzelsau.