Berglen

Bei Quarantäne gibt es Geld zurück: Je nach Zahl der Schließtage reduziert sich die Monatsgebühr der Kindertagesstätten

Kita zu
Das Kinderhaus Mühlefeld in Leutenbach war wegen eines Corona-Falls im Oktober vorübergehend geschlossen. © Benjamin Büttner

Die Gemeinde Berglen kommt den Eltern bei den Gebühren für die Kinderbetreuung entgegen für den Fall, dass ein oder mehrere Kita-Gruppen wegen Quarantäne infolge der Corona-Pandemie vorübergehend schließen müssen. In diesem Fall werden Gebühren zum Teil erlassen. Zu solchen Schließungen kam es im November. Die Verwaltung rechnet damit, dass es nach der Wiedereröffnung der Kitas nach dem Lockdown seit Dezember zumindest in den kommenden Monaten wieder zu quarantänebedingten Schließungen

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich