Berglen

Berglen-Oppelsbohm: Hubschrauber dreht ab, Polizei sucht weiter nach vermisster Person

Hubschrauber Polizeihubschrauber Vermisst Vermisstensuche Symbol Symbolbild symbolfoto
Symbolfoto.
© Gabriel Habermann

Im Bereich Berglen-Oppelsbohm hat die Polizei am Dienstagabend (23. Juni) mit Beamten am Boden nach einer vermissten Person. Auch ein Hubschrauber war im Einsatz. Gesucht wurde nach einer vermissten 50-Jährigen, die immer noch nicht gefunden wurde.

"Diese befindet sich möglicherweise aufgrund ihres Gesundheitszustandes in einer hilflosen Lage", heißt es in einer Mitteilung vom Mittwochmorgen. Die vermisste Person fehle bereits seit Dienstagmorgen, so Polizeiführer vom Dienst (PvD) Thomas Krauß auf Anfrage unserer Redaktion. Sie habe mutmaßlich am Morgen das Haus verlassen.

Die Frau war zuletzt mit einer weißen Bluse, einem knielangen schwarzblauen Blümchenrock sowie grauen Schuhen mit pinker Aufschrift bekleidet. Derzeit (Mittwochmorgen) wird erneut mit mehreren Streifen sowie Suchhunden nach der Frau gefahndet. Entsprechende Hinweise werden bei der Polizei in Waiblingen unter der Telefonnummer 07151 9500 entgegengenommen.

Update: Mittlerweile hat die Polizei eine Öffentlichkeitsfahndung mit Foto herausgegeben.