Berglen

Berglen investiert 1,2 Millionen Euro für einen sauberen Buchenbach

kläranlage
Die Wiese links unten im Luftbild stellt die künftige Erweiterungsfläche fürs Gewerbegebiet Erlenhof dar. Im Untergrund ist das Regenüberlaufbecken, das nächstes Jahr modernisiert wird. Auf der anderen Seite der Straße sieht man die Kläranlage am Buchenbach. © Gabriel Habermann

Die Wasserqualität des so idyllisch dahinplätschernden Buchenbachs zwischen Berglen und Winnenden ist – „leider nur mäßig“. So sagt's Ingenieur Gert Rebmann den Berglener Gemeinderäten in nüchterner Fachsprache, aber andererseits auch klipp und klar: Schuld ist die veraltete Technik in den kleineren Berglener Regenüberlaufbecken.

Sie tun eigentlich im Verborgenen, unter der Erde, ihren Dienst. Sammeln bei Regen das eigentlich saubere Wasser und geben es langsam wieder ab, damit die

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar