Berglen

Corona: Bei der Bürgermeisterwahl in Berglen am 21. Juni rät die Gemeinde, per Briefwahl die Stimme abzugeben

Berglen Kandidatenvorstellung Buergermeisterwahl 2012
2012 gab es immerhin vier, allesamt ernstzunehmende, Bewerber. Friedrich (2. v. r.) wurde schließlich im zweiten Wahlgang gewählt. Katja Müller, die ihm in diesem unterlag, wurde später zur Bürgermeisterin von Kaisersbach gewählt. Archivfoto Schneider © Gaby Schneider

Corona wirkt sich auch auf die Bürgermeisterwahl am 21. Juni aus. Es wird keine öffentliche Bewerbervorstellung der Gemeinde geben. Die Gemeinde hofft, dass möglichst viele Bürger von der Möglichkeit, ihre Stimme per Briefwahl abzugeben, Gebrauch machen. Es wird nur zwei Wahllokale geben, in der Steinacher Halle und in der Sporthalle bei der Nachbarschaftschule in Oppelsbohm.

Neu – und wohl ebenfalls einmalig – ist, dass die 5220 Wahlberechtigten die Briefwahlunterlagen unaufgefordert

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich