Berglen

Deutschlands einst jüngster Bürgermeister: Was hat sich getan?

BM Friedrich spricht am Podium, Mehrzweckhalle, Berglen-Steinach, 27.11.2019.
Die Bürgerversammlung im November war die letzte Gelegenheit, vor der Wahl „live“ zu einer großen Zahl von Zuhörern zu sprechen. Archivfoto: Beytekin © Benjamin Beytekin

Er war damals, zumindest für ein paar Monate, der jüngste Bürgermeister in Deutschland. Was Berglen auch überregionale Schlagzeilen bescherte, was ja nicht so häufig vorkommt, und was medial nicht nur für Interesse von Zeitungen sorgte. Seither sind acht Jahre vergangen. Maximilian Friedrich ist keine 25 mehr. Vom Auftreten her war er damals zwar der Typ Musterschüler, aber eben kein typischer „Jungspund“. Er hat gebaut, in Bretzenacker, geheiratet, ist Vater geworden, die Schwiegereltern

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar