Berglen

Katja Weidlich, Bewerberin für den Berglener Bürgermeister-Posten, sieht sich durch ihren Job als Pflegedienstleiterin gut gewappnet für das Amt

Katja Weidlich
Katja Weidlich wäre die erste Frau auf dem Bürgermeister-Sessel im Rathaus in Oppelsbohm. © ALEXANDRA PALMIZI

Ihr Lieblingsplatz sind die zwei Bänkle beim Wasserhochbehälter Buchs. Die sind zwar nicht arg weit weg vom Wohnort der Familie Weidlich, aber wie es halt bei Hochbehältern nun mal ist: Die liegen oben und der „alte“ Teil von Steinach eben unten im Tal. Es sind also einige Höhenmeter dorthin. Die Familie ist 2015 von Winnenden nach Berglen gezogen und begann, ihr Haus aus- und umzubauen.

Katja Weidlichs Gatte ist der Berglener Wasserwart. Dass sie sich von ihm überzeugen ließ, nach

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich