Berglen

Migration: Aktualität im Berglen-Film

1/2
Reichle
Reinhold Reichle. © Gabriel Habermann
2/2
Reichle
Eritreer, die in Lehnenberg wohnen, werden interviewt. © Gabriel Habermann

Reinhold Reichle ist wieder unterwegs. Nicht mehr so auffällig wie einst, mit Stativ, Kamera und Mikro. Mittlerweile reicht ihm ein Smartphone. Die Dinger seien ja mittlerweile so weit entwickelt, dass deren Technik vollkommen für seine Zwecke reiche, so der Heimatfilmer. An diesem Nachmittag ist er aus seinem Stuttgarter Stadtteil Sillenbuch rübergekommen nach Lehnenberg.

Er interviewt dort vier Eritreer, die seit vier Jahren dort leben. Ja, so lange ist die „Flüchtlingswelle“ schon

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich