Berglen

Streitfall "Glen Buchenbach": Für die Brenner aus Berglen sieht es nicht gut aus

oppelsbohm, jürgen klotz braut den berglen-whisky Glen buchenbach
Symbolbild. © Gabriel Habermann

Es sieht offenbar weiterhin nicht gut aus für die Waldhornbrennerei in Oppelsbohm in ihrem anhaltenden Rechtsstreit mit dem Verband der schottischen Whiskyhersteller um die Verwendung des Namens „Glen Buchenbach“. Zwar hat die Berufungsinstanz, das Oberlandesgericht in Hamburg, noch kein Urteil verkündet, aber dessen vorläufige Einschätzung lasse „eine Tendenz gegen uns erkennen“, so Jürgen Klotz unmittelbar nach der Verhandlung am Telefon.

Weiteres Vorgehen wird mit Anwalt

Das Wichtigste aus der Region
  • Abo jederzeit Kündbar
  • Ein Monat gratis, danach 5,99 €/mtl.
  • Täglicher Newsletter aus der Redaktion