Berglen

Wegen steigender Kinderzahlen reichen die vorhandenen Betreuungsplätze bald nicht mehr: Gemeinde braucht Interimslösung und plant den nächsten Kita-Neubau

Hausmeisterwohnung
Der Standort liegt ideal zwischen dem Kindergarten Rappelkiste, Sporthalle und Nachbarschaftsschule. Das bisherige Gebäude zu sanieren, lohnt sich nicht mehr, auch weil es schadstoffbelastet ist. © ALEXANDRA PALMIZI

Auch wenn jüngst mit dem Bau einer neuen Kita für vier Gruppen im Neubaugebiet Hanfäcker in Rettersburg begonnen wurde: Die Gemeinde braucht darüber hinaus weitere Betreuungsplätze. Sie plant deshalb bereits einen weiteren Neubau. Dieser soll in Oppelsbohm entstehen, auf dem Grundstück der bisherigen Hausmeisterwohnung, in direkter Nachbarschaft zum bestehenden Kindergarten Rappelkiste und zur Nachbarschaftsschule, also in idealer Lage.

Bis dieser Neubau fertig ist, soll der

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich