Fellbach

Er findet das Haar in der Suppe: Unterwegs mit Lebensmittelkontrolleur Gerhard Holzwarth in Fellbach

Gerhard Holzwarth von der Lebensmittelüberwachung überprüft die Küche eines Supermarkts.
Hier gibt es nichts zu beanstanden. Gerhard Holzwarth von der Lebensmittelüberwachung im Landratsamt ist bei einer Kontrolle mit den Gegebenheiten einer Supermarkt-Küche zufrieden. © ZVW/Diana Feuerstein

Das schlimmste, an das sich Gerhard Holzwarth in seinem Job als Lebensmittelkontrolleur erinnert, ist, dass in einer Gaststätte von deutschen Betreibern „total verschimmeltes Fleisch kleingeschnitten wurde, um daraus Geschnetzeltes zu machen – man denkt, man ist im falschen Film“, sagt der Teamleiter im Amt für Veterinäres und Lebensmittelüberwachung Rems-Murr. Er habe es in Betrieben auch mit Rattenbefall, Mäusen und Kakerlaken zu tun gehabt. Angefangen bei einer Ordnungswidrigkeitenanzeige

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Zwei Monate kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich
  • Einfach online monatlich kündbar