Fellbach

Fellbacher Straße wird für längere Zeit gesperrt

Schild Baustelle Baustellenschild Straßensperrung Straßensanierung Straße Sanierung Symbol Symbolbild
Symbolbild. © Pixabay License

Fellbach.
Die Fellbacher Straße wird ab diesem Donnerstag, 30. Januar, für längere Zeit für den Durchgangsverkehr gesperrt. Grund sind Bauarbeiten in der Ortsmitte Schmiden. Das teilte die Pressestelle der Stadt Fellbach mit. Eine Durchfahrt nach Fellbach oder nach Waiblingen ist ab Donnerstag nicht mehr möglich.

Durch die Umgestaltung würden die Gehwege breiter und die Pflanzbeete größer, heißt es in der Mitteilung. Ab Donnerstag würden die Bauarbeiten auf der anderen Straßenseite fortgesetzt. Die Fellbacher Straße werde dann für den Durchgangsverkehr erneut gesperrt. Für die Anwohner ist die Straße nach wie vor nutzbar. Für sie wurden im Baustellenbereich auch weitere Parkflächenflächen zur Verfügung gestellt, so die Stadt. Voraussichtlich ab Mitte März setzten sich die Arbeiten dann im Straßenraum fort. Die Verantwortlichen rechnen damit, die Baumaßnahme im April abzuschließen.

Bisher wurde laut der Mitteilung der Gehweg auf der östlichen Straßenseite bis zur künftigen „Neuen Mitte“ gepflastert und erneuert, in der kommenden Woche wechselt die Baustelle auf die westliche Seite.

Der Straßenraum selbst blieb für den Anliegerverkehr bisher durchgängig offen. Allerdings, so die Pressestelle, seien die Verbotsschilder nicht ausreichend gewesen, um den Durchgangsverkehr vom Benutzen der Straße abzuhalten. Der ansteigende Verkehr, zu dem auch Bus- und Schwerlastverkehr gehören, behinderten derzeit die Bauarbeiten. Aus Sicherheitsgründen und um den Baufortschritt nicht zu gefährden, würden daher die Straßensperren in der Fellbacher Straße zwischen Achalm- und Gotthilf-Bayh-Straße wieder aufgebaut.