Fellbach

Hauptsache auffallen: Polizei zieht in Fellbach Autoposer aus dem Verkehr

Tuning
Hauptsache laut ist die Devise. Die Polizei hat in Fellbach gezielt Autoposer im Visier genommen. © Pixabay

Nur drei der zwölf kontrollierten Autos waren ohne Mängel. Die Polizei hatte es am Wochenende auf der Flaniermeile in Fellbach auf Autoposer abgesehen. „Insgesamt 3070 Pferdestärken blubberten und röhrten aus den Auspuffrohren“, ist der Bericht über die Aktion überschrieben, die die Fellbacher Polizei zusammen mit Spezialisten der Verkehrspolizei Backnang am Wochenende durchführte. Insgesamt seien zwölf Fahrzeuge kontrolliert worden, die vor allem wegen ihrer Lautstärke und wegen optisch

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich