Fellbach

Hongkong-Reportage mit Fellbacher Hansel-Mieth-Preis ausgezeichnet

218-2021-09-28 Hansel-Mieth-Preis
Barbara Stoll liest bei der Verleihung des Hansel-Mieth-Preises Teile der Gewinner-Reportage vor, während im Hintergrund die eindrücklichen Fotos dazu an die Wand projiziert werden. © Spahlinger

Der 23. Hansel-Mieth-Preis der Reportergemeinschaft Zeitenspiegel ist in Fellbach für eine Reportage über die Protestbewegung in Hongkong an einen Journalisten vergeben worden: „J.J., der zu seinem eigenen Schutz und dem der Handelnden seiner Reportage nur mit seinen Initialen genannt wird“, wie die Stadtverwaltung in ihrer Pressemitteilung schreibt. 116 Bewerbungen seien eingereicht worden, ausgewählt für den mit 6000 Euro dotierten Preis wurde die Reportage „Die Kolonie der Kämpfer“, die

Jetzt einfach weiterlesen mit ZVW+
  • Einfach online monatlich kündbar
  • Einmal anmelden und alle Artikel auf zvw.de lesen
  • Alle Inhalte stark werbereduziert
  • Täglicher Newsletter mit Artikelempfehlungen der Redaktion
  • Ein Monat kostenlos, danach nur 4,99 € monatlich